Portrait

Anfang und Ursprung des SPEEDPED's war der Flyer (Bild 1996)

Im Bild die Flyer Pioniere: Links Christian Häuselmann, mitte Initiator Philippe Kohlbrenner und rechts Reto Böhlen. Erste konzeptionelle Ansätze des SPEEDPED's sind bereits in den Prototypen aus dem Jahr 
1994, gebaut von Philippe Kohlbrenner.  Ein weiteres Ur-Modell, der "Rote Büffel", findet sich in den Ausstellungsräumen der heutigen Biketec in Huttwil. 
Ein wesentliches Merkmal der ersten Modelle, welches sich im SPEEDPED wieder findet, ist der im Rahmendreieck platzierte Akkukoffer.

Technologie, die treibende Kraft.

Im Jahr 2008 hat Philippe Kohlbrenner die swiss-urbanbikes gmbh gegründet mit dem Ziel, neue und innovative Antriebssysteme für E-Bikes zu entwickeln. Aus diesen Arbeiten ist der SPEEDPED entstanden. 
Eigene Entwicklungen wurden parallel mit detaillierten Konkurrenzanalysen vorangetrieben. Dank eigener Schutzrechte wurde unser Know How entsprechend international geschützt. Ein wichtiger Pfeiler für unsere Zukunft.