Neue Wohnformen auch in Capelle

veröffentlicht um 27.04.2017, 02:02 von Heiko Theis   [ aktualisiert: 27.04.2017, 02:03 ]
Begonnen hat alles in Südkirchen, dann folgten Projekte in Nordkirchen und jetzt geht in Capelle ein weiteres Projekt des "Integrativen Wohnens" in die Zielgerade. Am Dorfpark Capelle entsteht derzeit ein weiteres Gebäude, das dem Thema des integrativen Wohnens gewidmet ist, also einer Wohnform für Jung und Alt, für Menschen mit oder ohne Beeinträchtigungen. Grund genug für die SPD Fraktion, sich das Objekt einmal näher anzusehen, nicht zuletzt sicherlich auch deshalb, weil mit Lothar Steinhoff ein Mitglied der Fraktion für den Entwurf des Gebäudes verantwortlich zeichnet.

Allgemeine Meinung der Fraktionsmitglieder: Umwerfende Lage, tolle Konzeption und tolle Wohnungen. So manche(r) konnte sich gut vorstellen, selbst in diesem Gebäude zu leben.

Für den Ortsteil Capelle geht damit ein erster Baustein der Umsetzung des Dorfinnenentwicklungskonzeptes (DIEK Capelle) seiner Vollendung entgegen und bietet Menschen, die aus welchen Gründen auch immer ihr zu groß gewordenes Einfamilienhaus verlassen wollen, ohne zugleich damit auch der gewohnten Umgebung "Lebewohl" sagen zu müssen, genau so gut wie jungen Familien eine neue Perspektive, in der Heimat Capelle bleiben zu können. Es bleibt zu hoffen, dass dieses Gebäude Nachahmungen in allen Ortsteilen findet.
Comments