Valdemeca - Castilla la Mancha
auf: www.spanische-feste.de

Spanische Feste

San Fermin

Las Fallas

La Tomatina

Bous a la Mar

Valdemeca

Reisetipps

Seiten in Vorbereitung

La Feria de Abril

Fiestas de Pilar

Teruel

Webseite für Buchungen und Reisetipps

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das 101 Einwohner zählende Dorf Valdemeca liegt ca. 60km von der Kreisstadt Cuenca in der Sierra de Cuenca in der Nähe des Flussursprung "Cuervo".

Jedes Jahr finden 2 Traditionsreiche Dorffeste in Valdemeca statt. Das erste startet jedes Jahr am 2. Juli und dauert 5 Tage. Anbei ein Auszug des Festprogrammes 2008:

  • Mittwoch, 2. Juli, 12h: Kapelle holt die Würdenträger von der Hautür ab und führt sie durch die Straßen Valdemecas. Anschließend Messe und das traditionelle gemeinsame Essen im Gemeindesaal.

21 - 22:30h, sowie 24h bis in die Morgenstunden: Tanz mit Begletung der Gruppe "La Creme"

  • Donnerstag, 3. Juli: Prinzipiell eine Wiederholung des Vortagesprogrammes. Jedoch übergeben die Würdenträger um 18:30h ihre Aufgabe an neue Würdenträger für das folgende Jahr
  • Freitag, 4. Juli: Programm wie am Vortag ohne besonderes in Erscheinung treten der Würdenträger
  • Samstag, 5. Juli: Programm wie am Vortag, ab 18:30h Stierkampf in der Arena, ab 21:30h Tanzprogramm wie jeden Tag
  • Sonntag, 6. Juli: Ab 10:30h finden die Vorbereitungen für das Abschlussessen um 14h am Freisitz statt. Damit schließt das "Juli-Fest".

Einige Erläuterungen:

Das spanische Wort "Cargo" habe ich mit "Würdenträger" übersetzt. Im einzelnen sind dies 3 Personen, die die Insignien des Dorfes tragen dürfen und damit auch die Verpflichtung übernehmen das Fest mit zu organisieren (wie zum Beispiel das Essen am ersten Festtag).

Die Insignien sind die Fahne des Dorfes, ein Speer sowie ein Stab/Zepter (spanisch Baston). Bei der Übergabe am zweiten Festtag werden diese am Marktplatz mit dem Spruch "Welcher Freiwillige ist bereit im nächsten Jahr die Verpflichtung des ... zu übernehmen?" - und damit wird die Fahne, der Speer oder der Baston in die Höhe geworfen und wer es fängt, ist der Glückliche für das nächste Jahr.

 Tipps:

  • Die Unterkunftsmöglichkeiten sind sehr begrenzt. Daher ist rechtzeitiges Reservieren in den wenig Landunterkünften angeraten.
  • Ideal um ein ursprungstypisches spanisches Fest kennen zu lernen!
  • Um das Fest werden viele weiter Aktivitäten angeboten, ohne das der ursprüngliche Charakter zerstört wird. Dieses Jahr fand zum Beispiel ein Malwettbewerb für Jugendliche, ein Fotowettbewerb mit dem Thema "Wasser" oder ein Vortrag zu typischen Musikinstrumenten statt.
  • Das Fest ist ideal für einen Besuch mit Kleinkindern. Im Dorfparkt lädt ein großer Spielplatz ein und am Samstag wurden 3 Hüpfburgen am Marktplatz aufgebaut. An möglichen Spielkameraden in allen Altersstufen fehlt es auch keinesfalls!

Nützliche Links:

Unsere Reisepartner

 Expedia.de

----------

Car del Mar

Der Spezialist für Mietwagen in Spanien

----------

opodo

----------

flug.de

----------

condor.de

Mit Fliegenpreisen

----------

Günstig Parken am Flughafen

Hier vorbuchen!