Lenin‎ > ‎1899‎ > ‎

Wladimir I. Lenin: Die Entwicklung des Kapitalismus in Russland

Wladimir I. Lenin: Die Entwicklung des Kapitalismus in Russland

[Nach Sämtliche Werke, Band 3, Wien 1929]

Vorwort des Verfassers zur ersten russischen Ausgabe

Vorwort des Verfassers zur zweiten russischen Ausgabe

Kapitel I. Die theoretischen Fehler der Narodniki-Ökonomen

1. Die gesellschaftliche Arbeitsteilung

2. Die Zunahme der industriellen Bevölkerung auf Kosten der landwirtschaftlichen

3. Der Ruin der Kleinproduzenten

4. Die Theorie der Narodniki von der Unmöglichkeit der Realisierung des Mehrwertes

5. A. Smiths Ansichten über Produktion und Zirkulation desgesellschaftlichen Gesamtproduktes in der kapitalistischenGesellschaft und die Kritik dieser Ansichten durch Marx

6. Die Marxsche Theorie der Realisierung

7. Die Theorie des Nationaleinkommens

8. Warum braucht die kapitalistische Nation einen äußeren Markt?

9. Schlussfolgerungen aus dem ersten Kapitel

Kapitel II. Die Zersetzung der Bauernschaft

1. Die semstwostatistischen Angaben über Neurussland

2. Die semstwostatistischen Angaben über das Gouvernement Samara

3. Die semstwostatistischen Angaben über das Gouvernement Saratow

4. Die semstwostatistischen Angaben über das Gouvernement Perm

5. Die semstwostatistischen Angaben über das Gouvernement Orel

6. Die semstwostatistischen Angaben über das Gouvernement Woronesch

7. Die semstwostatistischen Angaben über das Gouvernement Nischni-Nowgorod

8. Übersicht der semstwostatistischen Angaben über die anderen Gouvernements

9. Zusammenfassung der bisher behandelten semstwostatistischen Angaben über die Zersetzung der Bauernschaft

10. Gesamtziffern der Semstwostatistik und der Militärpferdemusterungen

11. Vergleich der Militärpferdemusterungen von 1888-1891 und 1896-1900

12. Die semstwostatistischen Angaben über den Bauernhaushalt

13. Schlussfolgerungen aus dem zweiten Kapitel

Kapitel III. Der Übergang der Gutsherren von der Fronwirtschaft zur kapitalistischen Wirtschaft

1. Grundzüge der Fronwirtschaft

2. Die Verbindung der Fronwirtschaft mit dem kapitalistischen System

3. Das System der Abarbeit

4. Verfall des Systems der Abarbeit

5. Die Stellung der Narodniki zu dem Problem

6. Engelhardts Wirtschaft

7. Die Anwendung von Maschinen in der Landwirtschaft

8. Die Bedeutung der Maschinen in der Landwirtschaft

9. Die Lohnarbeit in der Landwirtschaft

10. Die Bedeutung der freien Lohnarbeit in der Landwirtschaft

Kapitel IV. Das Wachstum der Markt-Landwirtschaft

1. Allgemeine Angaben über die landwirtschaftliche Produktion Russlands nach der Reform und über die Zweige der Markt-Landwirtschaft

2. Das Gebiet der Markt-Getreidewirtschaft

3. Das Gebiet der Markt-Viehzucht. Allgemeine Angaben über die Entwicklung der Milchwirtschaft

4. Fortsetzung. Die Ökonomik der Gutswirtschaft in den oben geschilderten Bezirken

5. Fortsetzung. Die Zersetzung der Bauernschaft im Bezirke der Milchwirtschaft

6. Das Gebiet des Flachsbaues

7. Die technische Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte

1. Branntweinbrennerei - 2. Zuckerrübenproduktion - 3. Kartoffelstärkeproduktion - 4. Pflanzenölproduktion - 5. Tabakbau

8. Gewerblicher Gemüsebau und Gartenbau. Wirtschaft in der Umgebung der Städte

9. Schlussfolgerungen über die Bedeutung des Kapitalismus in der russischen Landwirtschaft

10. Die Theorien der Narodniki über den landwirtschaftlichen Kap. „Die Freisetzung im Winter“

11. Fortsetzung: Die Gemeinde. Marx' Anschauungen über die Parzellenwirtschaft. Engels' Meinung über die gegenwärtige landwirtschaftliche Krise

Kapitel V. Die ersten Stadien des Kapitalismus in der Industrie

1. Hauswerk und Handwerk

2. Die kleingewerblichen Marktproduzenten. Zunftgeist im Kleingewerbe

3. Entfaltung des Kleingewerbes nach der Reform. Zwei Formen dieses Prozesses und seine Bedeutung

4. Zersetzung der kleingewerblichen Warenproduzenten. Ergebnisse der Hofzählung der Kustari im Gouvernement Moskau

5. Einfache kapitalistische Kooperation

6. Handelskapital im Kleingewerbe

7. „Gewerbe und Landwirtschaft"

8. „Vereinigung von Landwirtschaft und Gewerbe"

9. Einige Bemerkungen über die vorkapitalistische Wirtschaft unseres Dorfes

Kapitel VI. Kapitalistische Manufaktur und kapitalistische Heimarbeit

1. Die Entstehung der Manufaktur und ihre Grundzüge

2. Die kapitalistische Manufaktur in der russischen Industrie

1. Weberei - 2. Sonstige Zweige der Textilindustrie. Filzwalkerei - 3. Hut- und Mützen-, Hanf- und Seilproduktion - 4. Holzbearbeitungsindustrie - 5. Verarbeitung tierischer Produkte. Leder- und Kürschnerindustrie - 6. Sonstige Produktionszweige auf dem Gebiete der Verarbeitung tierischer Produkte - 7. Verarbeitung mineralischer Produkte - 8. Metallverarbeitung. Pawlower Industrien - 9. Andere Produktionszweige auf dem Gebiete der Metallverarbeitung  10. Juwelier-, Samowar- und Harmonikaindustrien

3. Die Technik in der Manufaktur. Die Arbeitsteilung und ihre Bedeutung

4. Die Arbeitsteilung nach Gebieten und die Trennung der Landwirtschaft von der Industrie

5. Die ökonomische Struktur der Manufaktur

6. Das Handels- und Industriekapital in der Manufaktur. „Aufkäufer" und „Fabrikant"

7. Kapitalistische Heimarbeit als Begleiterscheinung der Manufaktur

8. Was versteht man unter „Kustarindustrie"?

Kapitel VII. Die Entwicklung der maschinellen Großindustrie

1. Die Fabrik als wissenschaftlicher Begriff und die Bedeutung der „Fabrikstatistik"

2. Unsere Fabrikstatistik

3. Untersuchung der historisch-statistischen Angaben über die Entwicklung der Großindustrie

1. Textilindustrie - 2. Holzbearbeitungsindustrie - 3. Chemische Industrie. Bearbeitung tierischer Produkte, keramische Industrie - 4. Metallurgische Industrie - 5. Nahrungsmittelindustrie - 6. Akzisepflichtige und sonstige Industrien - 7. Schlussfolgerungen

4. Die Entwicklung des Bergbauwesens

5. Steigt die Arbeiterzahl in den kapitalistischen Großbetrieben?

6. Statistik der Dampfmaschinen

7. Die Zunahme der großen Fabriken

8. Standorte der Großindustrie

9. Entwicklung der Holzgewinnungs- und Bauindustrie

10. Anhängsel der Fabrik

11. Völlige Trennung der Industrie von der Landwirtschaft

12. Die drei Entwicklungsstadien des russischen Industriekapitalismus

Kapitel VIII. Die Bildung des inneren Marktes

1. Die Zunahme der Warenzirkulation

2. Die Zunahme der Bevölkerung in Handel und Industrie

1. Anwachsen der Städte - 2. Bedeutung der inneren Kolonisation - 3. Zunahme der Ortschaften und Dörfer mit Fabrik-, Handels- und Industriecharakter - 4. Nichtlandwirtschaftlicher Wandererwerb

3. Die steigende Abwendung von Lohnarbeit

4. Die Entstehung des inneren Marktes für Arbeitskraft

5. Die Bedeutung der Randgebiete. Innerer oder äußerer Markt

6. Die „Mission" des Kapitalismus

Anlagen (diverse Tabellen)

I. Zu Kapitel V

II. Zu Kapitel VII

III. Zu Kapitel VII

Untergeordnete Seiten (91): Alle anzeigen
Comments