Territorien im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation 1792

(nach Reichskreisen geordnet)





          Österreichischer Reichskreis

  1. Erzherzogtum Österreich ob der Enns (Oberösterreich) und Österreich unter der Enns (Niederösterreich)

  2. Herzogtum Steiermark

  3. Herzogtum Kärnten

  4. Herzogtum Krain

  5. Herzogtum Friaul österreichischen Anteils

  6. Gefürstete Grafschaft Tirol

  7. Landgrafschaft im Breisgau

  8. Schwäbisch-Österreich

  9. Vorarlbergische Herrschaften

  10. Hochstift Trient

  11. Hochstift Brixen

  12. Ballei Österreich des Deutschen Ordens

  13. Ballei an der Etsch des Deutschen Ordens

  14. Herrschaft Tarasp

  15. Hochstift Chur




    Burgundischer Reichskreis


  16. Herzogtum Brabant

  17. Herzogtum Limburg

  18. Herzogtum Luxemburg

  19. Grafschaft Flandern

  20. Grafschaft Hennegau

  21. Grafschaft Namur

  22. Oberquartier des Herzogtums Geldern



    Kurrheinischer Kreis



  23. Kurmainz

  24. Kurtrier

  25. Kurköln

  26. Kurpfalz

  27. Fürstentum Arenberg

  28. Thurn und Taxis

  29. Ballei Koblenz des Deutschen Ordens

  30. Herrschaft Beilstein

  31. Grafschaft Niederisenburg

  32. Burggrafentum Rheineck



    Fränkischer Reichskreis



  33. Hochstift Bamberg

  34. Hochstift Würzburg

  35. Fürstentum Kulmbach-Bayreuth

  36. Hochstift Eichstätt

  37. Fürstentum Ansbach

  38. Meistertum Mergentheim des Deutschen Ordens

  39. Gefürstete Grafschaft Henneberg

  40. Gefürstete Grafschaft Schwarzenburg

  41. Fürstentum Löwenstein-Wertheim

  42. Grafschaft Hohenlohe

  43. Grafschaft Castell

  44. Grafschaft Wertheim

  45. Grafschaft Rieneck

  46. Grafschaft Erbach

  47. Herrschaft Limpurg

  48. Herrschaft Steinsheim

  49. Herrschaft Reichelsberg

  50. Herrschaft Wiesentheid

  51. Herrschaft Welzheim

  52. Herrschaft Hausen

  53. Reichsstadt Nürnberg

  54. Reichsstadt Rothenburg ob der Tauber

  55. Reichsstadt Windsheim

  56. Reichsstadt Schweinfurt

  57. Reichsstadt Weißenburg



    Bayerischer Reichskreis


  58. Erzstift Salzburg

  59. Herzogtum Bayern nebst Oberpfalz

  60. Hochstift Freising

  61. Fürstentümer Pfalz-Neuburg und Pfalz-Sulzbach

  62. Hochstift Regensburg

  63. Gefürstete Landgrafschaft Leuchtenberg

  64. Hochstift Passau

  65. Gefürstete Grafschaft Sternheim

  66. Gefürstete Propstei Berchtesgaden

  67. Gefürstete Abtei zu Sankt Emmeram in Regensburg

  68. Grafschaft Haag

  69. Grafschaft Ortenburg

  70. Gefürstete Abtei Niedermünster in Regensburg

  71. Herrschaft Ehrenfels

  72. Gefürstete Abtei Obermünster in Regensburg

  73. Herrschaften Sulzburg und Pyrbaum

  74. Herrschaft Hohenwaldeck

  75. Herrschaft Breiteneck

  76. Reichsstadt Regensburg



    Schwäbischer Reichskreis


  77. Hochstift Konstanz

  78. Hochstift Augsburg

  79. Fürstliche Propstei Ellwangen

  80. Fürstliche Abtei Kempten

  81. Herzogtum Württemberg und Teck

  82. Obere Markgrafschaft Baden (Baden-Baden)

  83. Untere Markgrafschaft Baden (Baden-Durlach)

  84. Markgrafschaft Hachberg

  85. Gefürstete Grafschaft Hohenzollern-Hechingen

  86. Grafschaft Hohenzollern-Sigmaringen

  87. Gefürstete Frauenabtei Lindau

  88. Gefürstete Frauenbtei Buchau

  89. Gefürstete Grafschaft Thengen

  90. Grafschaft Heiligenberg

  91. Grafschaft Oettingen

  92. Gefürstete Landgrafschaft am Klettgau

  93. Fürstentum Liechtenstein

  94. Abtei Salem

  95. Abtei Weingarten

  96. Abtei Ochsenhausen

  97. Abtei Elchingen

  98. Abtei Irsee

  99. Abtei Ursberg

  100. Abtei Kaisheim

  101. Abtei Roggenburg

  102. Abtei Rot

  103. Abtei Weißenau

  104. Abtei Schussenried

  105. Abtei Marchtal

  106. Abtei Petershausen

  107. Propstei Wettenhausen

  108. Abtei Zwiefalten

  109. Abtei Gengenbach

  110. Abtei Hegebach

  111. Abtei Gutenzell

  112. Abtei Rottenmünster

  113. Abtei Baindt

  114. Kommende Mainau in der Ballei Elsass-Burgund des Deutschen Ordens

  115. Landgrafschaft Stühlingen

  116. Landgrafschaft Baar

  117. Herrschaft Wiesensteig

  118. Herrschaft Hausen

  119. Herrschaft Meßkirch

  120. Herrschaften Tettnang und Argen

  121. Lande des fürstlichen Hauses Oettingen-Wallerstein

  122. Lande der Erbtruchsessen zu Waldburg-Zeil-Zeil und Waldburg-Zeil-Wurzach

  123. Lande der Erbtruchsessen zu Waldburg-Wolfegg-Wolfegg und Waldburg-Wolfegg-Waldsee

  124. Lande der Erbtruchsessen zu Waldburg-Scheer-Scheer und Waldburg-Zeil-Trauchburg

  125. Grafschaft Rothenfels und Herrschaft Staufen

  126. Grafschaft Königsegg und Herrschaft Aulendorf

  127. Herrschaften Mindelheim und Schwabegg

  128. Herrschaft Gundelfingen

  129. Grafschaft Eberstein

  130. Lande der Grafen Fugger

  131. Grafschaft Hohenems

  132. Herrschaft Justingen

  133. Grafschaft Bonndorf

  134. Herrschaft Eglofs

  135. Herrschaft Thannhausen

  136. Grafschaft Hohengeroldsegg

  137. Herrschaft Eglingen

  138. Reichsstadt Augsburg

  139. Reichsstadt Ulm

  140. Reichsstadt Esslingen

  141. Reichsstadt Reutlingen

  142. Reichsstadt Nördlingen

  143. Reichsstadt Schwäbisch Hall

  144. Reichsstadt Überlingen

  145. Reichsstadt Rottweil

  146. Reichsstadt Heilbronn

  147. Reichsstadt Schwäbisch Gmünd

  148. Reichsstadt Memmingen

  149. Reichsstadt Lindau

  150. Reichsstadt Dinkelsbühl

  151. Reichsstadt Biberach

  152. Reichsstadt Ravensburg

  153. Reichsstadt Kempten

  154. Reichsstadt Kaufbeuren

  155. Reichsstadt Weil der Stadt

  156. Reichsstadt Wangen

  157. Reichsstadt Isny

  158. Reichsstadt Leutkirch

  159. Reichsstadt Wimpfen

  160. Reichsstadt Giengen

  161. Reichsstadt Pfullendorf

  162. Reichsstadt Buchhorn

  163. Reichsstadt Aalen

  164. Reichsstadt Bopfingen

  165. Reichsstadt Buchau

  166. Reichsstadt Offenburg

  167. Reichsstadt Gengenbach

  168. Reichsstadt Zell am Harmersbach



    Oberrheinischer Reichskreis


  169. Hochstift Worms

  170. Hochstift Speyer

  171. Gefürstete Propstei Weißenburg

  172. Hochstift Straßburg

  173. Hochstift Basel

  174. Hochstift Fulda

  175. Fürstentum Heitersheim des Johanniterordens

  176. Gefürstete Abtei Prüm

  177. Reichspropstei Odenheim

  178. Fürstentum Pfalz-Simmern

  179. Fürstentum Pfalz-Kaiserslautern

  180. Fürstentum Pfalz-Veldenz

  181. Fürstentum Pfalz-Zweibrücken

  182. Landgrafschaft Hessen-Kassel

  183. Landgrafschaft Hessen-Darmstadt

  184. Fürstentum Hersfeld

  185. Grafschaft Sponheim

  186. Markgrafschaft Nomeny

  187. Gefürstete Grafschaft Salm

  188. Lande des Fürsten zu Nassau-Weilburg

  189. Lande des Fürsten zu Nassau-Saarbrücken-Usingen

  190. Lande des Fürsten zu Nassau-Saarbrücken-Saarbrücken

  191. Grafschaft Waldeck

  192. Grafschaft Hanau-Münzenberg

  193. Herrschaft Hanau-Lichtenberg

  194. Lande des fürstlichen Hauses Solms-Braunfels

  195. Lande des gräflichen Hauses Solms-Lich-Hohensolms

  196. Lande des gräflichen Hauses Solms-Laubach

  197. Lande des gräflichen Hauses Solms-Rödelheim

  198. Grafschaft Königstein (teils kurmainzisch, teils stolbergisch)

  199. Grafschaft Oberisenburg, geteilt unter
    a) das fürstliche Haus Isenburg-Birstein
    b) das gräfliche Haus Isenburg-Büdingen-Büdingen
    c) das gräfliche Haus Isenburg-Büdingen-Wächtersbach
    d) das gräfliche Haus Isenburg-Büdingen-Meerholz

  200. Lande der Wildgrafen und Rheingrafen, geteilt unter
    a) die fürstliche Linie Salm-Kyrburg
    b) die rheingräfliche Linie Salm-Grumbach
    c) die rheingräfliche Linie zu Salm-Stein

  201. Lande der Grafen Leiningen-Hartenburg

  202. Reichsunmittelbares Schloss und Dorf Münzfelden

  203. Grafschaft Sayn-Wittgenstein-Wittgenstein

  204. Grafschaft Sayn-Wittgenstein-Berleburg

  205. Grafschaft Falkenstein

  206. Herrschaft Reipoltskirchen

  207. Grafschaft Kriechingen

  208. Grafschaft Wartenberg

  209. Herrschaft Bretzenheim

  210. Herrschaft Dagstuhl

  211. Herrschaft Ollbrück

  212. Reichsstadt Worms

  213. Reichsstadt Speyer

  214. Reichsstadt Frankfurt am Main

  215. Reichsstadt Friedberg

  216. Reichsstadt Wetzlar



    Niederrheinisch-westfälischer Reichskreis


  217. Hochstift Münster

  218. Herzogtum Kleve nebst den Grafschaften Mark und Ravensberg

  219. Herzogtümer Jülich und Berg

  220. Hochstift Paderborn

  221. Hochstift Lüttich

  222. Hochstift Osnabrück

  223. Fürstentum Minden

  224. Fürstentum Verden

  225. Gefürstete Abtei Corvey

  226. Gefürstete Abteien Stablo und Malmedy

  227. Abtei Werden

  228. Abtei Kornelimünster

  229. Gefürstete Abtei Essen

  230. Frauenstift Thorn

  231. Frauenstift Herford

  232. Lande der Fürsten zu Nassau-Diez

  233. Fürstentum Ostfriesland

  234. Fürstentum Moers

  235. Grafschaft Wied

  236. Grafschaft Sayn

  237. Grafschaft Schaumburg (teils zu Hessen-Kassel, teils zu Lippe gehörig)

  238. Grafschaften Oldenburg und Delmenhorst

  239. Grafschaft Lippe

  240. Grafschaft Bentheim

  241. Grafschaft Steinfurt

  242. Grafschaft Tecklenburg und Lingen

  243. Grafschaft Hoya

  244. Grafscahft Vinneburg

  245. Grafschaft Diepholz

  246. Grafschaft Spiegelberg

  247. Grafschaft Rietberg

  248. Grafschaft Pyrmont

  249. Grafschaft Gronsfeld

  250. Grafschaft Reckheim

  251. Herrschaft Anholt

  252. Herrschaften Winneburg und Beistein

  253. Grafschaft Holzappel

  254. Herrschaft Wittem

  255. Grafschaften Blankenheim und Gerolstein

  256. Herrschaft Gemen

  257. Herrschaft Gimborn und Neustadt

  258. Herrschaft Wickrath

  259. Herrschaft Millendonk

  260. Herrschaften Reichenstein

  261. Grafschaft Kerpen und Lommersum

  262. Grafschaft Schleiden

  263. Grafschaft Hallermunt

  264. Reichsstadt Köln

  265. Reichsstadt Aachen

  266. Reichsstadt Dortmund



    Obersächsischer Reichskreis


  267. Kursächsische Lande

  268. Mark Brandenburg

  269. Fürstentum Sachsen-Weimar

  270. Fürstentum Sachen-Eisenach

  271. Fürstentum Sachsen-Coburg

  272. Fürstentum Sachsen-Gotha

  273. Fürstentum Sachsen-Altenbuurg

  274. Lande der Fürsten von Hatzfeld

  275. Fürstentum Querfurt

  276. Herzogtum Pommern schedischen Anteils

  277. Herzogtum Pommern preußischen Anteils

  278. Fürstentum Cammin

  279. Fürstentum Anhalt

  280. Abtei Quedlinburg

  281. Abtei Gernrode

  282. Stift Walkenried

  283. Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen

  284. Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt

  285. Grafschaft Mansfeld

  286. Grafschaften Stolberg und Wernigerode

  287. Grafschaft Barby

  288. Herrschaften der Grafen von Reuß

  289. Herrschaften der Grafen von Schönberg

  290. Grafschaft Hohnstein nebst den Herrschaften Lohra und Klettenberg



    Niedersächsischer Reichskreis

  291. Herzogtum Magdeburg

  292. Herzogtum Bremen

  293. Fürsentum Lüneburg-Celle

  294. Fürstentum Braunschweig-Grubenhagen

  295. Fürstentum Braunschweig-Calenberg

  296. Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel

  297. Fürstentum Halberstadt

  298. Herzogtum Mecklenburg-Schwerin

  299. Herzogtum Mecklenburg-Strelitz

  300. Herzogtum Holstein-Glückstadt

  301. Herzogtum Holstein-Gottrop

  302. Hochstift Hildesheim

  303. Herzogtum Sachsen-Lauenburg

  304. Hochstift Lübeck

  305. Fürstentum Schwerin

  306. Fürstentum Ratzeburg

  307. Fürstentum Blankenburg

  308. Grafschaft Rantzau

  309. Reichsstadt Lübeck

  310. Reichsstadt Goslar

  311. Reichsstadt Mühlhausen

  312. Reichsstadt Nordhausen

  313. Reichsstadt Hamburg

  314. Reichsstadt Bremen



    Nicht eingekreiste Territorien


  315. Königreich Böhmen

  316. Markgrafentum Mähren

  317. Herrschaft Asch

  318. Reichsstift Burtscheid

  319. Propstei Cappenberg

  320. Herrschaft Dreis

  321. Herrschaft Dyck

  322. Frauenstift Elten

  323. Herrschaft Freudenberg

  324. Herrlichkeit Hörstgen nebst Rittersitz Frohnenburg

  325. Land Hadeln

  326. Grafschaft Homburg

  327. Herrschaft Jever

  328. Markgrafentum Oberlausitz

  329. Markgrafentum Niederlausitz

  330. Herrschaft Kniphausen

  331. Reichsherrschaft Landskron

  332. Herrschaft Lebach

  333. Reichsherrschaft Mechernich

  334. Grafschaft Mömpelpard

  335. Herrschaft Nalbach

  336. Herrschaft Oberstein

  337. Herrschaft Pyrmont

  338. Herrschaft Rhade

  339. Herrschaft Rheda

  340. Herrschaft Richold

  341. Herrschaft Saffenberg

  342. Herzogtum Schlesien preußischen und böhmischen Anteils

  343. Grafschaft Glatz

  344. Reichsherrschaft Schauen

  345. Herrschaft Schaumburg

  346. Herrschaft Schönau

  347. Abtei Schönthal

  348. Herrschaft Schwarzenholz

  349. Herrschaft Stein

  350. Herrschaft Wasserburg

  351. Herrschaft Wildenberg

  352. Kirchspiel Winden

  353. Herrschaft Wylre

  354. Grafschaft Fagnolle

  355. Reichsdorf Sulzbach im Taunus

  356. Reichsdorf Holzhausen im Taunus

  357. Reichsdorf Soden im Taunus

  358. Reichsdorf Gochsheim in Unterfranken

  359. Reichsdorf Sennfeld in Unterfranken

  360. Reichsdorf Leutkircher Heide im Allgäu



    Ritterkreise


    Ritterkreis Franken
    (ca. 700 Territorien von 150 Ritterfamilien, etwa 200.000 Einwohner)

    a) Kanton Odenwald
    (Sitz in Heilbronn, seit 1764 in Kochendorf)

    b) Kanton Gebirg (Sitz in Bamberg)

    c) Kanton Rhön-Werra
    (Sitz in Schweinfurt)

    d) Kanton Steigerwald
    (Sitz in Erlangen)

    e) Kanton Altmühl
    (Sitz in Wilhermsdorf)

    f) Kanton Baunach
    (Sitz in Baunach, seit 1778 in Nürnberg)


    Ritterkreis Rhein
    (ca. 360 Territorien von 60 Ritterfamilien, etwa 90.000 Einwohner)

    a) Kanton Oberrheinstrom
    (Sitz in Mainz)

    b) Kanton Mittelrheinstrom
    (Sitz in Friedberg)

    c) Kanton Oberrheinstrom
    (Sitz in Koblenz)


    Ritterkreis Schwaben
    (ca. 670 Territorien von 140 Ritterfamilien, etwa 160.000 Einwohner)

    a) Kanton Donau
    (Sitz in Ehingen)

    b) Kanton Hegau-Allgäu-Bodensee
    (Sitze in Radolfzell und in Wangen im Allgäu)

    c) Kanton Neckar-Schwarzwald-Ortenau
    (Sitz in Tübingen)

    d) Kanton Kocher
    (Sitz in Esslingen)

    e) Kanton Kraichgau
    (Sitz in Heilbronn)



    (Die Territorien der Ritterschaften werden noch ergänzt.)



    Briefadel


    (diverse Personen ohne eigenes Territorium, aber juristisch ebenfall reichsunmittelbar)





siehe auch:

Bistümer und Kathedralen im Heiligen Römischen Reich


Weitere ähnliche Themen siehe:

Thema: Historische Staaten und Gebiete




Comments