Wissenswertes

Zum Training...

Das Training in den Talentstützpunkten (TSP) und Vereinen des Ski-Nordisch Landesstützpunktes Osterzgebirge/Mittelsachsen bildet die Grundlage für eine zukünftige leistungssportliche Entwicklung. Hauptsächlicher Trainingsinhalt ist eine vielseitige, sportartspezifische Grundausbildung. Durch sie sollen die jungen Sportler eine breite Basis an konditionellen, koordinativen und sporttechnisch-taktischen Leistungsvoraussetzungen für den Skilanglauf erwerben. Es soll ein solides Fundament mit Reserven für die künftige Leistungssteigerung geschaffen werden.

Dabei sollen aber besonders die Begeisterung und die Liebe zum Sport, das Interesse an einem regelmäßigen Training und das Streben nach hohen sportlichen Leistungen bei den Kindern geweckt und gefestigt werden. Das Training baut auf wissenschaftlich fundierten Programmen des Skiverbandes auf, wobei jeder Verein individuelle Schwerpunkte setzt und Training in alters- und leistungsdiferenzierten Trainingsgruppen anbietet. Zugleich hat das Grundlagentraining aber auch die Funktion eines Probe- und Auswahltrainings. Im Verlaufe des mehrjährigen Trainings scheiden Sportler aus und kommen neue, talentierte Kinder hinzu....(weiterlesen)

Wettkämpfe...

Den jungen Sportler stehen vielfältige Wettkämpfe und Wettkampfserien zum Kräftemessen mit gleichaltrigen zur Verfügung. Besonders beliebt ist die Junior-Trophy-Erzgebirge, welche aus einer Sommer- und Winterserie mit vielseitigen Wettkämpfen, im Sommer z.B. Mountinbike-Rennen, Swimm&Run, Run&Bike, Crossläufen und im Winter verschiedenen Skiwettkämpfen besteht, bei denen der Spaß für Alle im Vordergrund steht. Für die jüngsten gibt es Kindergarten-Olympiaden und für die ergeizigsten Sportler bietet der Skiverband Sachsen mit den Ranglistenwettkämpfen den Einstieg in den Nachwuchsleistungssport....(weiterlesen)

Infos für Eltern und Sportler...

  • Die richtige Bekleidung - Gerade beim Skilanglauf kommt es auf die richtige Bekleidung an. Skilanglauf ist ein Ausdauersport, welcher bei kalter bis sehr kalter Witterung ausgeübt wird und damit den Körper besonders fordert und fördert. Daher ist es enorm wichtig dass die Bekleidung sowohl dem Bewegungsablauf des Sports, das daraus resultierende Körperklima und den äußeren (Winter-)Bedingungen angepasst ist. Konkret heisst das: die Materialien müssen den erhitzten Körper gegen die winterliche Bedingung schützen, und gleichzeitig optimal Feuchtigkeit nach außen transportieren können. Funktionalität ist deshalb bei Langlaufbekleidung schon seit langem das Schlagwort....(weiterlesen)
  • Die optimale Ernährung - Skilanglauf ist eine der gesündesten Sportarten, hält fit und verbessert die Leistungsfähigkeit. Wie bei allen Sportarten, welche intensiv betrieben werden, so hat auch beim Langlauf die richtige Ernährung eine bedeutende Grundlage für die Leistungsfähigkeit. Gerade diese Sportart benötigt umfangreiche Energiereserven, da zunächst viel Bewegungsenergie benötigt wird, was sich durch die kalte Umgebung verstärkt....(weiterlesen)
  • Hilfe - mein Kind hat eine Erkältung - Kinder kränkeln schneller als Erwachsene. Oft ist nicht sofort erkennbar, ob nur ein kleines Unwohlsein, ein grippaler Infekt oder eine Viruserkrankung vorliegt. Leistungssport fordert den Organismus besonders. Deshalb ist bei Erkrankungen besondere Aufmerksamkeit notwendig....(weiterlesen)