Spielberichte‎ > ‎

8.Spieltag: Zwei Siege für unsere Teams

veröffentlicht um 12.11.2018, 05:43 von SKC Edingen-Neckarhausen
In einem spannenden Spiel gewinnt die Erste das Heimspiel
Als erstes gingen Frank Bassauer und Daniele Ridinger auf die Bahnen. Beide erkegelten gute Ergebnisse mussten aber trotzdem an starke Gegner 57 Kegel abgeben. Nun schickten wir Volker Manges und Patrik Beck ins Rennen. Volker fand nicht zu seinem Spiel und wurde ausgewechselt. Für Volker spielte nun Lucas Reinle. Er machte seine Sache sehr gut. Sie konnten den Rückstand etwas verkürzen.
Am Schlusspaar mit Steffen Hambitzer und Stefan Reinle lag es nun das Spiel zu Gunsten des SKC zu drehen. Das gelang in den ersten beiden Durchgängen nur bedingt, sodass der Rückstand auf 65 Kegel anwuchs. Im dritten Durchgang zeigten dann Stefan Reinle und besonders Steffen Hambitzer, dass sie das Spiel nicht verloren geben wollen. Aus einem Rückstand machten die Beiden 38 Kegel Vorsprung. Die letzten 50 Wurf mussten die Entscheidung bringen. Die SG Laudenbach wehrte sich vergebens. Am Ende war das Spiel mit 5225:5199 gewonnen.

Die Einzelergebnisse: Daniele Ridinger 837, Patrik Beck 852, Frank Bassauer 854,Volker Manges 407/Lucas Reinle 462 = 869, Stefan Reinle 898 und Steffen Hambitzer 915 Kegel.

Schon am Samstag gewinnt die Zweite bei der SG Waldhof 3
Am Samstag fuhren die Spielerinnen und Spieler zur SG Waldhof in den Märker Querschlag. Uns erwartete ein Gegner, der erst ein Spiel gewinnen konnte. Aber was heißt das schon? Keine Mannschaft sollte unterschätzt werden. Für den SKC gingen Jens Schwerz, Jutta Döring und Uwe Quandt auf die Bahnen. Sie kamen mit einem Vorsprung von 36 Kegel zurück. Kai Luca Bassauer, Roland Heibel und Kunibert Kusch gingen im Schlusstrio auf die Bahnen. Dank einer hervorragenden Leistung von Kai Luca Bassauer mit 311 in die Vollen und 171 Kegel im Abräumen konnte der Sieg mit 33 Kegel gesichert werden. Zwei wichtige Punkte um die Tabellenführung zu verteidigen.

Die Einzelergebnisse: Roland Heibel 390, Jutta Döring 393, Kunibert Kusch 437, Uwe Quandt 437, Jens Schwerz 447 und Kai Luca Bassauer 482 Kegel.

Comments