Einsenderichtlinie



Wie sende ich meinen Text ein?

Wenn Sie sich an diese Einsenderichtlinie halten,
helfen Sie dem Verlagslektorat, Ihr Manuskript zu lesen.


Leser brauchen ständig Nachschub!
Daher ist der Sirius Verlag auf der Suche nach guten Texten und neuen Talenten.
Er ist, wie alle Verlage - groß und klein -, immer neugierig auf Nachwuchsautoren.

Kleine Verlage gehen gern neue Wege und entdecken oft Autorinnen/Autoren.

Sie sind Autorin/Autor, haben Ihr Werk fertiggestellt und möchten,
dass es viele Menschen als E-Book lesen können.
Daher bieten Sie es dem Lektorat des Sirius Verlags an.


Als Erstes schicken Sie bitte NUR eine Leseprobe.

Und zwar ganz genau die ersten 50 Seiten Ihres Werkes.

So präsentieren Sie Ihre Leseprobe dem Sirius Verlag:

Reichen Sie die Leseprobe so unformatiert wie möglich ein.
als Datei im Format .doc, .docx, .rtf, .pdf oder .txt
linksbündig, kein Blocksatz
Fügen Sie keine Seitenzahlen ein.
Wählen Sie eine Standardschrift.
Gut sind:
Times New Roman, Courier New, Arial, Lucida Sans
Vermeiden Sie eine eigene Einstellung der Ränder.
Stellen Sie keine Trennungen ein.
Absätze sind günstig, aber fügen Sie nicht zu viele Leerzeilen ein.
Setzen Sie keine doppelten Leerzeichen.

Sie bieten dem Sirius Verlag Ihre Leseprobe für den Roman/Ratgeber unter Ihrem Arbeitstitel an.
Geben Sie Ihrem Werk einen Arbeitstitel, der aus Ihrer Sicht am besten passt.


Senden Sie eine E-Mail mit dem Betreff:


Manuskripteinreichung „[Ihr Arbeitstitel]“


an sirius@textshop.at


Direkt in die E-Mail schreiben Sie:

Ihren richtigen Namen*)
Ihre richtige Adresse
Ihre E-Mail-Adresse für die Antwort des Sirius Verlags

Die Leseprobe fügen Sie im Anhang bei (Format siehe oben).


*) Die E-Book-Veröffentlichung unter einem Pseudonym ist natürlich möglich.
Im Vertrag mit dem Sirius Verlag muss jedoch Ihr richtiger Name stehen.


Einige Tipps zum Inhalt für die Sparte Roman:
Zu welchem Thema auch immer Sie etwas verfasst haben,
Liebe, Reisen, Trauern, Glücklichsein, Forschen - beim Roman
ist nicht das Thema entscheidend, sondern die Art, wie Sie es behandeln.
Sie haben vielleicht eigene Erlebnisse eingearbeitet, die Sie persönlich beeindruckt und geprägt haben.
Fragen Sie sich beim Überarbeiten, wie Sie den Text gestalten können, dass er auch für jemanden,
der Sie nicht kennt, lesenswert ist.
Besonders die ersten Sätze sind entscheidend für den Erfolg eines Romans.
Haben Sie Höhepunkte gesetzt, ist das Ende glaubwürdig?
Oder leben Ihre Seiten von einer besonderen Sprache?


Einige Tipps zum Inhalt für die Sparte Ratgeber:
Überlegen Sie sich, für wen Ihr aufbereitetes Thema interessant ist.
Wendet sich Ihr Ratgeber vorwiegend an einen speziellen, kleinen Leserkreis?
Eine klare Zielgruppe hilft, das Buch zu verkaufen.
Vom Autor eines Ratgebers erwartet man sich Kompetenz.
Für den Ratgeber müssen Sie unbedingt sehr gründlich und genau recherchiert haben.
 Auch hier ist entscheidend, dass es etwas in der Art, wie Sie es veröffentlichen wollen,
noch nicht oder nicht in dieser Form gibt.


Beachten Sie bitte, Ihre Leseprobe und im weiteren Verlauf Ihr Manuskript nicht zu früh aus der Hand zu geben.
Überarbeiten Sie alle Seiten mehrmals.
Lesen Sie sich alles vor dem Absenden noch einmal durch.
Ihre Leseprobe ist eine Art Visitenkarte, die Sie dem Verlag überreichen.
Fehler passieren immer und jedem, aber bemühen Sie sich, deren Zahl klein zu halten.
Verwenden Sie die Rechtschreibprüfung Ihres Textprogramms und stellen Sie „Neue Rechtschreibung“ ein.

Wenn Sie sich an diese Einsenderichtlinie halten, helfen Sie dem Verlagslektorat,
Ihre Leseprobe zu lesen.


Der Sirius Verlag publiziert Romane, Gedichte und Ratgeber.
Bitte senden Sie keine Krimis und keine Kinderbuchprojekte ein.

Zusendungen in Papierform werden nicht berücksichtigt.


Sie erhalten binnen zwei Monaten Antwort auf die Einreichung Ihrer Leseprobe.

Bei Interesse an einer Veröffentlichung Ihres Werks wird Sie der Sirius Verlag
nach einer Inhaltsangabe des kompletten Manuskripts für den Roman/Ratgeber
und nach weiteren Daten fragen.


Wird Ihr Manuskript angenommen, so wird ein Verlagsvertrag zwischen Ihnen als Autor
und dem Sirius Verlag geschlossen.



Viel Erfolg!



©
Sirius Verlag