Mitteilungen‎ > ‎

Vom Spargel zum Bärlauch und zurück - Wanderung am 6. Mai 2018

veröffentlicht um 10.05.2018, 05:02 von SGV Abteilung Welver

Die Natur hatte alles bestens angerichtet: die Sonne schien, wolkenloser Himmel, die Vögel zwitscherten, die Rapsfelder strahlten leuchtend gelb, Wiesen und Felder hatten ihr grünstes grün aufgelegt und der Bönener Waldboden präsentierte sich bärlauchblütenweiß. 


Vom Parkplatz am Fliericher Friedhof aus machte sich eine gut gelaunte Wandertruppe auf dem Weg, um all dieses an jeder Wegbiegung ausgiebig zu bestaunen. Doch schon bald zeigte sich, dass diese Gegend durchaus eine intensive industrielle Vergangenheit hatte. Nach kurzer Wegstrecke erreichten wir den ehemaligen Schacht 6 der Zeche Bönen und eine Schautafel erklärte uns den Sinn und Nutzen eines Wetterschachtes. Weiter ging es kreuz und quer durch den Bönener Wald, der überraschend hügelig daherkam. Dadurch kamen die in voller Blüte stehenden Bärlauchflächen besonders gut zur Geltung - ein Genuss für Augen und Nase! 

Um 12.30 Uhr trafen wir Herrn Wagner am Förderturm auf dem ehemaligen Zechengelände der Zeche Bönen. In den nächsten zwei Stunden tauchten wir ein in 80 Jahre Bergbaugeschichte und dem Bemühen des sehr aktiven Fördervereins, den bestens restaurierten Förderturm zu erhalten und zu beleben. Neben vielen Bergbau-Geschichten und -Exponaten aus der Zeit, als bis zu 5000 Menschen dort arbeiteten, war der Ausblick vom „ Balkon“ des Förderurms in 45 m Höhe der Höhepunkt.

 

In luftiger Höhe im stilechten Ambiente machten wir unsere wohlverdiente Pause und genossen den Ausblick bei einem kühlen Bier aus dem Kühlschrank des Fördervereins, dazu Bönener Bärlauchpesto Dip.

 

Nach einem dicken Danke-Schön an Herrn Wagner führte uns der Rückweg dann entlang der Seseke, durch das Sandbachtal, durch Lenningsen, den Alleen-Radweg und am Spargelhof Mundloh vorbei zurück zum Fliericher Friedhof.

 Müde und zufrieden ließen wir uns in die Autositze fallen und fuhren gen Welver.

 

Wanderführer und Text: Bärbel Grösgen

Comments