Mitteilungen‎ > ‎

Vellerner Brook - Beckumer Berge

veröffentlicht um 01.11.2017, 04:26 von SGV Abteilung Welver

Nach Erreichen des Wanderparkplatzes am Vellerner Brook bei noch trockenem

Wetter bewegte sich eine kleine Gruppierung am Sonntag, den 22.10.2017,  auf

die Pfade des ausgewiesenen Naturschutzgebietes.


Nach den ersten Kilometern überlegte es sich der Wettergott anders und

entsandte zunächst einmal Nieselregen; für uns kein Problem, man ist ja 

entsprechend ausgestattet!


Bei dieser Wanderung durfte natürlich kein Schwenker fehlen, daher ging es ab

 in „das Gebüsch“ mit einigen Fußfallen à la Brombeerruten, die doch einiges von

 uns abverlangten.


Nach diesem kleinen „Ausflug“ ging es dann weiter auf dem üblichen 

Wanderweg. Man merkte doch, dass wir uns aufgrund einiger Anstiege in der 

Nähe der „Beckumer Berge“ befanden.


Wir umrundeten das Landgasthaus HOHER HAGEN; einige Mitwanderer 

mutmaßten, dass wir diese Runde schon mehrmals gelaufen seien. Dem war 

jedoch nicht so.


An einer Bahnlinie entlang ging es nach einer Asphaltstrecke wieder in den

herbstlichen Wald.


Ach ja, der Wettergott:  Er schickte abwechselnd Niesel und Schauer, teils sogar

mit kräftigem Wind. Daher gibt’s es auch kein Bildmaterial von dieser Tour.

Letztendlich trafen wir nach knapp 3 Stunden ein wenig durchnässt wieder an 

unserem Ausgangsort ein.


Trotz des miesen Wetters hat es der Wandergruppe eigentlich doch gut gefallen.

 

Wdf. und Text: Andrea und Wolfgang Junker

Comments