Mitteilungen‎ > ‎

Rund um die Luisenhütte

veröffentlicht um 20.10.2019, 07:38 von SGV Abteilung Welver   [ aktualisiert: 20.10.2019, 07:59 ]

Auf der Suche nach einer Wanderung mit kulturellen Sehenswürdigkeiten ist für den heutigen Sonntag, 06.10.2019, Balve-Wocklum vorgesehen. Ausgang dieser naturnahen und abwechslungsreichen Tour ist der Wanderparkplatz an der Luisenhütte. Die Hütte ist die älteste in ihrer ursprünglichen Ausstattung erhaltene Hochofenanlage Europas und als Technikmuseum zu besichtigen. Ein Besuch war aus zeitlichen Gründen nicht vorgesehen, da am frühen Nachmittag eine Regenfront für diese Region gemeldet ist.

 

Neun Wanderfreunde starten an der Luisenhütte den Rundweg in südlicher Richtung. Auf einem Forstweg laufen wir am Fuße des Burgberges das Borkebachtal hinauf. Nach ca. 1,5 km steigen wir über einen schmalen, steilen Pfad den Berg rauf. Hier oben wird man mit einem schönen Panorama auf die Gemeinde Mellen und das Umland belohnt.

Wir folgen der Beschilderung in östlicher Richtung bergab nach Mellen. Am Ortsrand wandern wir durch ein landwirtschaftlich genutztes Gebiet. Später gelangt die Gruppe über einen schmalen Wiesenpfad in westlicher Richtung in das Waldgebiet des Orlebachtales. 


Das Schloss Wocklum ist zum Greifen nah. Liegt es doch etwa zwei Kilometer nordöstlich der Stadt Balve in einem landschaftlich fast unberührten Naturschutzgebiet. Den Freunden des Reitsports ist dieser Ort ein Begriff. Hausherr auf dem Schloss ist Jacob Graf von Landsberg-Velen. Am Reitzentrum sind alle freien Plätze zu Parkplätzen umgestaltet. Heute ist der letzte Tag der Ausstellung „Landpartie Schloss Wocklum- Balve“. Eine Verbrauchermesse für Haus, Garten, Freizeit und Lebensart. In einem exklusiven Ambiente entdeckt der Besucher hier hochwertige, moderne Produkte. Musikbeiträge, handwerkliche und sportliche Aktionsprogramme runden das Angebot ab. Aufgrund der Veranstaltung ist uns der Weg über das Schlossgelände versperrt. Eine Umgehung im Außenbereich ist notwendig und schnell gefunden.

Immer wieder der bange Blick zum Himmel. Von Westen nimmt die Bewölkung zu. Noch ist es aber trocken. Über einen Fußweg erreichen wir am Ortsrand von Balve die Balver Höhle. Die größte Kulturhöhle Europas. Weiter ein Stück entlang der Hönne bis zu einem Abzweig. Der Wegweiser gibt uns die Richtung vor. Nach ca. 20 Minuten ist die Luisenhütte erreicht. Eine kurze Pause in der Hüttenschänke haben wir uns verdient. Pünktlich um 14 Uhr setzt der vorhergesagte Regen ein. Ein Glück, dass wir in der warmen Stube der Hüttenschänke zu Gast sind. Der geplante Besuch auf Schoss Wocklum fällt buchstäblich ins Wasser. Bei einer Tasse Kaffee diskutieren wir über eine mögliche alternative Ersatzveranstaltung. Die ist schnell gefunden. Die Modenschau auf der Herbstkirmes in Scheidingen. Also auf nach Scheidingen.

In Scheidingen werden bekanntlich die neusten Modetrends präsentiert. Wir freuen uns schon auf Naomi, Kate und Lena. Punkt 16.00 Uhr geht es im Laufschritt zum Auftritt. Talentierte, modebewusste Damen, zeigen im Scheinwerferlicht zu flotten Beats in ihrer fröhlichen, flotten Art Hosen, Shirts, Pullis und Jacken. 


OK. Naomi und Co. waren heute nicht in Scheidingen. Trotzdem eine gelungene Show von talentierten einheimischen Damen. Zum Abschluss noch ein Gang über die Partymeile. Auf der Suche nach Nahrung nutzt der ein oder andere die gastronomischen Angebote, bevor wir die traditionsreiche Veranstaltung Richtung Welver verlassen. Kultur und Tradition gepaart mit Gastlichkeit haben wir heute erlebt. 

Wdf., Text und Fotos: Theresia und Hans Rottmann


Comments