Mitteilungen‎ > ‎

Nachlese zur Jahreshauptversammlung vom 03.02.2017

veröffentlicht um 12.12.2016, 09:37 von SGV Abteilung Welver   [ aktualisiert: 11.02.2017, 04:37 ]

„Der Verein pflegt und fördert das WANDERN sowie den naturnahen und naturverträglichen Sport. Er setzt sich für eine sinnvolle Freizeitgestaltung durch entsprechende Angebote und Einrichtungen ein.“

So steht es im § 1 unserer Vereinssatzung. Dass wir diesen selbstlosen, gemeinnützigen Zweck auch wieder im letzten Jahr erfüllt haben, beweist unsere Tätigkeitsstatistik 2016.

Immerhin 26 Mitglieder kamen im China-Restaurant Li im Zentralort Welver zusammen, als unserer Vorsitzender Reinhold Großelohmann während der Jahreshauptversammlung am 03.02.2017 die Aktivitäten des vergangenen Wanderjahres Revue passieren ließ.

So wurden 2016 insgesamt 33 Veranstaltungen durchgeführt. Der Schwerpunkt lag mit 27 Touren klar im Bereich „Wanderung“. Auf dem Programm standen aber auch drei Radwanderungen, ein Bildervortrag zum französischen Jakobsweg, ein „Erste-Hilfe-Kurs“ und der Besuch einer Lesung im Rahmen des Krimifestivals „Mord am Hellweg“.

Aber auch bei den Wanderungen kam die Kultur nicht zu kurz, so wurden u.a. die Salzwelten in Bad Sassendorf besucht, im Rahmen einer Tagesfahrt nach Köln ging es in das Funkhaus des WDR, im Maxipark Hamm konnte das Herbstleuchten bewundert werden. Weitere Stationen hießen Externsteine, Möhneseeturm, Kloster Dahlheim, Rombergpark Dortmund und vieles mehr. Insbesondere der Besuch des Barfußpfades in Hamm-Herringen verschaffte den Teilnehmern mal ein ganz anderes Wander-Gefühl. Ich bitte um Verständnis, dass an dieser Stelle nicht alle Veranstaltungen erwähnt werden können.

Ein solch abwechslungsreiches Programm hatten wir wieder den Ideen und dem Einsatz der Wanderführer zu verdanken. Reinhold bedankte sich im Zuge seiner Ausführungen noch einmal besonders für diesen ehrenamtlichen Einsatz. In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass Theresia und Hans Rottmann sich zum wiederholten Mal im besonderen Maß für die Belange des SGV Welver verdient gemacht hatten und dementsprechend mit der Urkunde für die „aktivsten Wanderführer 2016“ ausgezeichnet wurden.

Nachfolgend ein paar Zahlen zur Statistik 2016:

Die 27 Wanderungen hatten zusammen eine Länge von 389 km. Es haben 315 Personen an diesen Touren teilgenommen, was einem Durchschnitt von rd. 12 Teilnehmern pro Wanderung entspricht. Die 315 Teilenehmer haben zusammen eine Strecke von 4.296 km erwandert.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden die fleißigsten Wanderer ausgezeichnet. Dies war bei den Frauen Andrea Große mit 171 km und bei den Männern Wolfgang Junker mit 293 km.

Bei den drei Radwanderungen wurde eine Strecke von insgesamt 157 km „erradelt“ (26 Teilnehmer).

Vorstandswahlen standen nicht an. Zur neuen Kassenprüferin auf zwei Jahre wurde Andrea Junker für die ausscheidende Britta Koop gewählt.


Wir hoffen, dass das Programm des bereits laufenden Jahres auch wieder einen ähnlich guten Zuspruch erfährt und wir im nächsten Jahr auf der Jahreshauptversammlung wieder von schönen Veranstaltungen und vielen fleißigen Wanderern berichten können.

 

PS: Wer Interesse hat, mal als Gast bei uns mitzulaufen, kann gerne bei uns „reinschnuppern“ und bei Gefallen unsere Wandergemeinschaft verstärken.

 

Das Gruppenfoto entstand während der Jahreshauptversammlung diesmal durch den Mitarbeiter des Soester Anzeigers Josef Holthoff. 

Comments