Startseite

Es wird uns immer wieder durch die Medien, Politiker, ein Begriff um die Ohren geschlagen: ,,Ausländerfeindlichkeit". Jedes Herrschaftssystem braucht seine Bösewichte und Sündenböcke, die man für alle Mißstände verantwortlich machen kann, denen man jede Untat unterstellen kann. Man versucht diese Bürger zu kriminalisieren, bedroht sie mit Arbeitsplatzverlust. Jede Kritik  an der Politik des Staates wird sofort mit Verdächtigungen und Behauptungen gebrandmarkt.

                                      
                                                                       https://sites.google.com/site/gewaltgegendeutsche/


                                                                                          http://www.deutscheopfer.de/

5000 Euro V.I.P.-Asyl für Afro-Teenies

veröffentlicht um 31.07.2015, 10:41 von Roland Tomasi

450.000 Asybewerber kommen alleine in diesem Jahr, ein Ende ist nicht in Sicht. Dazu noch Unterschichteneinwanderung aus dem Balkan. NRW gab im Jahr 2014 für Asylbewerber 550.000 Millionen Euro aus. Wohncontainer werden knapp, für 75 Personen muss man 1,2 Millionen Euro rechnen. Diese und weitere Zahlen in einem aufschlussreichen Artikel der FAZ über den Asyl-Akkord! Das Größte allerdings…

…steht in der Mainpost. Eltern und Steuerzahler bitte Betablocker bereithalten:

Wir haben Heimunterbringungstagessätze von bis zu 170 Euro pro Flüchtling. Das macht im Monat rund 5000 Euro und im Jahr rund 60.000 Euro. Bei aktuell 8500 unbegleiteten Flüchtlingen in Bayern kommt man da auf eine Summe von rund 510 Millionen Euro. Und wir haben erst Jahresmitte.

1-1 of 1

Comments