Brauhaustest‎ > ‎

Gaffel Haus Köln

Das Gaffel Haus auf dem Alter Markt 20-22 macht schon von außen durch den schönen Bau und den einladenden Außenbereich mit großen blauen Schirmen auf sich aufmerksam. Nebenan befindet sich ein Gaffel-Shop.

 

Räumlichkeiten:

Durch die Tür kommt der Gast in einen hellen Raum in dem sich links der Thekenbereich befindet. Der Raum ist in drei Bereiche abgeteilt: Thekenbereich, ein erhöhtes Plato mit und ein weiterer Bereich in der Zweiten Etage, von welchem an in den unteren Bereich schauen kann. Das Möbilar ist sehr Bequem. Alles ist sehr großzügig eingerichtet. Das Brauhaus als solches ist im recht groß, gehört in Köln jedoch eher zu den mittelgroßen Brauhäusern. An der Theke vorbei geht es zu einem Weiteren großzügig eingerichteten Raum. An der Wand des Urigen Brauhauses befinden sich Tafeln der Kölner Gaffeln, welche gut in das Gesamtbild des Hauses passen.

 

Sanitäre Anlagen:

Die urige Atmosphäre bleibt auch auf den Toiletten erhalten obwohl die Anlagen alle sehr Modern sind. Alles ist sauber und gepflegt, die Belüftung ist gut und Hygienemittel sind ur genüge vorhanden.

 

Das Personal:

Das gepflegte Personal im Gaffelhaus ist sehr freundlich und zuvorkommend. Auf sein Bier muss man hier nicht lange warten.

 

Die Küche:

Das Gaffel Haus bietet eine reichhaltige Speisekarte, gegessen haben wir dort jedoch nicht.

 

Preis / Leistung

Ein 0,2l Glas Kölsch kostet 1,50€

Comments