Biertests‎ > ‎

Vulkan Bräu Dunkel

Das Vulkanbräu aus Mendig in der Eifel hat einen Alkoholgehalt von 4,9%. Geschmacklich würden wir dieses Bier als Ale einstufen. Dafür spricht auch, dass es ein obergäriges und sehr malzlastiges Bier ist.

In unserem Test handelte es sich um eine Longneck-Flaschenabfüllung mit breitem Körper (eine untypische Form) der Größe 0,5l

 

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

 

Reinheitsgebot: deutsch

 

Zum Aussehen:

Abfüllung des Bieres erfolgte in eine 0,25l Tulpe.

Schaumkonsistenz/-art: cremig aber wenig Schaumentwicklung

Farbe: schwarz

Trübung: ja

Kohlensäuregehalt: mittel

 

Der Geschmack:

Ein würziger und kräftiger Malzgeschmack mit einem muffigen Beigeschmack.

Weitere Eigenschaften entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Die Tabelle stellt die Eigenschaften des Bieres in einer Skala von 0 bis 5 dar. Hierbei steht 0 für „gar nicht“ und 5 für „sehr viel/stark“

 

Eigenschaft

0

1

2

3

4

5

Herb

 

x

 

 

 

 

Süffig

x

 

 

 

 

 

Wässrig

x

 

 

 

 

 

Würzig

 

 

 

x

 

 

Bitter

 

x

 

 

 

 

Sauer

x

 

 

 

 

 

Frische

x

 

 

 

 

 

Fruchtig

x

 

 

 

 

 

Hopfig

 

x

 

 

 

 

Kräftig

 

 

 

x

 

 

Malzig

 

 

 

x

 

 

Muffig

 

 

 

x

 

 

Perlig

 

 

x

 

 

 

Süße

 

 

 

 

x

 

Hefig

x

 

 

 

 

 

Rauchig

 

x

 

 

 

 

Parfümiert

 

x

 

 

 

 

Karamell

x

 

 

 

 

 

Herzhaft

 

 

x

 

 

 

Mild

x

 

 

 

 

 

 

Der Geruch:

Wohlriechendes Bier mit süßlicher und malziger Note

 

Zusammenfassende subjektive Bewertung:

Zu ein Geschmackswirwar, das nicht unbedingt harmoniert 5+

Comments