Biertests‎ > ‎

Sünner Kölsch

Die Brauerei Gebrüder Sünner Köln braut nach deutschem Reinheitsgebot ein Kölsch mit 4,8% Alkohol und den Zutaten Wasser, Malz, Hopfen und Hopfenextrakt.

Hier lesen Sie den Test des Flaschenbieres. Es ist jedoch auch ein Fassbiertest (Brauereiausschank) sowie ein Brauhausttest verfügbar.

 

Aussehen:

Getestet wurde das Sünner Kölsch aus einer 0,5l Longneck-Flasche. Abgefüllt wurde es in die Typische 0,2l Stange. Das Bier hat einen feinperligen Schaum von mittlerer Konsistenz. Darbe des Bieres ist gelb, eine Trübung ist nicht gegeben. Der Kohlensäuregehalt ist niedrig.

 

Geschmack:

Das Kölsch hat keinen besonders dominierenden Geschmack und schmeckt parfümiert. Weitere Eigenschaften entnehmen Sie der Tabelle.

 

Die Tabelle stellt die Eigenschaften des Bieres in einer Skala von 0 bis 5 dar. Hierbei steht 0 für „gar nicht“ und 5 für „sehr viel/stark“

 

Eigenschaft

0

1

2

3

4

5

Herb

 

x

 

 

 

 

Süffig

 

 

x

 

 

 

Wässrig

 

x

 

 

 

 

Würzig

 

 

x

 

 

 

Bitter

x

 

 

 

 

 

Sauer

x

 

 

 

 

 

Frische

 

 

x

 

 

 

Fruchtig

x

 

 

 

 

 

Hopfig

 

x

 

 

 

 

Kräftig

 

 

x

 

 

 

Malzig

x

 

 

 

 

 

Muffig

x

 

 

 

 

 

Perlig

 

x

 

 

 

 

Süße

 

 

x

 

 

 

Hefig

x

 

 

 

 

 

Rauchig

x

 

 

 

 

 

Parfümiert

 

 

 

x

 

 

Karamell

x

 

 

 

 

 

Salzig

x

 

 

 

 

 

Mild

 

x

 

 

 

 

 

Geruch:

Das Sünner Kölsch ist ein angenehm getreidig riechendes Bier.

 

Zusammenfassende subjektive Bewertung:

Das Sünner wirkt wie ein „Brei“ aus unterschiedlichen Noten, bei denen außer der Parfümierung nichts wirklich heraus sticht. Note 4

 

Comments