Biertests‎ > ‎

Störtebecker Schwarz-Bier

Das Schwarzbier aus der Störtebecker Braumanufaktur in Stralsund hat einen Alkoholgehalt von 5% und ist nach dem deutschen Reinheitsgebot aus Brauwasser, Gerstenmalz (Cara- und Röstmalz), Hopfen (Sorte Tradition) und Hefe gebraut. Das naturbelassene Schwarzbier mit einem Stammwürzegehalt von 12,5% wurde 2010 mit dem European Bierstar ausgezeichnet.

Der Schaum ist fest und cremig. Die Farbe ist sehr dunkel braun. Das Bier riecht nach geröstetem Malz und Getreide. Perlt stark auf der Zungenspitze, im späten Abgang kommt eine leichte Lakritznote am hinteren Gaumen und vordergründig leichte Röstaromen zum Vorschein. Für ein Schwazes ist das Störtebecker angenehm mild. Der Angepriesene Bitterschokoladengeschmack scheint zwar gewünscht aber doch nicht wirklich zum Vorschein zu kommen.

Eigenschaft

0

1

2

3

4

5

herb

X

 

 

 

 

 

süffig

 

 

X

 

 

 

wässrig

X

 

 

 

 

 

würzig

 

 

 

X

 

 

Bitter

X

 

 

 

 

 

sauer

X

 

 

 

 

 

frisch

 

 

X

 

 

 

lakritzig

 

Abgang

 

 

 

 

hopfig

X

 

 

 

 

 

kräftig

 

 

X

 

 

 

malzig

 

 

X

 

 

 

muffig

X

 

 

 

 

 

perlig

 

 

 

X

 

 

süß

 

X

 

 

 

 

hefig

X

 

 

 

 

 

rauchig

X

 

 

 

 

 

parfümiert

X

 

 

 

 

 

karamellig

X

 

 

 

 

 

salzig

X

 

 

 

 

 

mild

 

 

 

X

 

 

Röstaroma

 

X

 

 

 

 



Subjektive Bewertung: Ein weiches Schwarzbier, das nicht von seinen Röstaromen dominiert wird. Insgesamt benoten wir dieses Bier daher mit einer 3.
Comments