Biertests‎ > ‎

Schöfferhofer Hefeweizen

Das Weißbier der Schöfferhofer Weizenbier GmbH aus Frankfurt hat einen Alkoholgehalt von 5,0%.

In unserem Test handelte es sich um eine Flaschenabfüllung der Größe 0,5l

Flaschenform: NRW

 

Zutaten: Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfenextrakt

 

Reinheitsgebot: deutsch

 

Zum Aussehen:

Abfüllung des Bieres erfolgte in ein 0,25l Pilsglas.

Schaumkonsistenz/-art: hoch / cremig, grobperlig

Farbe: gold-gelb

Trübung: ja

Kohlensäuregehalt: mittel

 

Der Geschmack:

Das Schöfferhofer ist ein recht herbes Weißbier. Mit einer anfangs leichten im Abgang jedoch zunehmender Hopfennote. Es ist leicht hefig und hat nur einen sehr leichten bananigen Geschmack.

Weitere Eigenschaften entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Die Tabelle stellt die Eigenschaften des Bieres in einer Skala von 0 bis 5 dar. Hierbei steht 0 für „gar nicht“ und 5 für „sehr viel/stark“

 

Eigenschaft

0

1

2

3

4

5

Herb

 

 

x

 

 

 

Süffig

 

 

 

x

 

 

Wässrig

 

x

 

 

 

 

Würzig

 

 

x

 

 

 

Bitter

 

x

 

 

 

 

Sauer

x

 

 

 

 

 

Frische

 

 

x

 

 

 

Fruchtig

x

Banane

Hopfig

 

x

Im Abgang stärker

 

Kräftig

 

 

 

x

 

 

Malzig

x

 

 

 

 

 

Muffig

x

 

 

 

 

 

Perlig

 

x

 

 

 

 

Süße

x

 

 

 

 

 

Hefig

 

 

x

 

 

 

Rauchig

x

 

 

 

 

 

Parfümiert

x

 

 

 

 

 

Karamell

x

 

 

 

 

 

Salzig

x

 

 

 

 

 

Mild

 

 

x

 

 

 

 

Der Geruch:

Wohlriechender, getreidiger und malziger Geruch.

 

Zusammenfassende subjektive Bewertung:

Ein Gutes Weißbier, dem man anmerkt, dass es nicht aus Bayern kommt. Zwar kann es nicht ganz so doll „in die Bauchnabel“ geprickelt haben denn perlig ist es nicht! Dennoch wirklich gut! Note 2-!

Comments