Biertests‎ > ‎

Mönk Weizen

Mönk Weizen

Das Mönk Weizen aus der Hausbrauerei Schmitz-Mönk in 47877 Willich-Anrath hat einen Alkoholgehalt von 5,8% sowie 12° Stammwürze.

Die Zutaten sind: Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen und Hefe


Zum Aussehen: Die Abfüllung des Bieres erfolgte vom Fass in ein 0,5L Weizenglas.

Der Schaum hatte eine mittlere Konsistenz. Das Bier hat eine ockerne Farbe und

Einen geringen Kohlensäuregehalt.


Der Geschmack: Das Mönk Weizen hat eine starke bananige Note die sich im Abgang ein klein wenig verstärkt. Das Bier ist sehr frisch und lässt sich sehr gut auch einen ganzen Abend lang trinken. Weitere Eigenschaften entnehmen sie bitte der Tabelle unten.

 

Die Tabelle stellt die Eigenschaften des Bieres in einer Skala von 0 bis 5 dar. Hierbei steht 0 für „gar nicht“ und 5 für „sehr viel/stark“

Eigenschaft

0

1

2

3

4

5

Herb

 

X


 

 

Süffig

 

 

 

X


 

Wässrig

X

 

 

 

 

Würzig

 

 

X

 

 

 

Bitter

X


 

 

 

 

Sauer

X

 

 

 

 

 

Frische

 

 


X


 

Fruchtig




X

wird im Abgang leicht stärker

 

 

Hopfig

 

X




 

Kräftig

 

X



 

 

Malzig

X

 

 

 

 

 

Muffig

X

 

 

 

 

 

Perlig

 X

 

 


 

Süße

 X

 

 

 

 

Hefig


 

X

 

 

 

Rauchig

X

 

 

 

 

 

Parfümiert

X

 

 

 

 

 

Karamell

X

 

 

 

 

 

Salzig

X

 

 

 

 

 

Mild

X


 

 

 

 































 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Der Geruch: Beim Geruch dominiert eine Bananennote was aber durch eine leichte Note 

von Getreide ein sehr wohlriechendes Bier ergibt.
 
Zusammenfassende subjektive Bewertung: Auch wenn dieses Bier von einer kleinen Hausbrauerei gebraut wird, braucht es sich vor den Weizen der großen Brauereinen nicht zu verstecken. Wir haben es gerne getrunken und es deswegen bei unserem Test zusammenfassend mit der Note 2 bewertet.  
 
Comments