Biertests‎ > ‎

Hellers Kölsch

Die Brauerei Heller Köln braut ihr Bier ausschließlich aus Zutaten aus ökologischem Anbau. Die Zutaten sind Wasser, Gerstenmalz und Hopfen. Der Alkoholgehalt beträgt 4,8%

 

Aussehen:

Das Kölsch kommt in einer NRW-Bügelflasche der Größe 0,5l daher. Der Schaum ist von mittlerer Konsistenz und cremig. Das Bier hat eine gelb-braune Farbe und ist leicht trüb. Der Kohlensäuregehalt ist niedrig.

 

Geschmack:

Das Bier ist ein sehr süffiges und Mildes Bier. Markant ist der Gerstegeschmack und die leichte Süße des Bieres. Weitere Eigenschaften entnehmen Sie der Tabelle.

 

Die Tabelle stellt die Eigenschaften des Bieres in einer Skala von 0 bis 5 dar. Hierbei steht 0 für „gar nicht“ und 5 für „sehr viel/stark“

 

Eigenschaft

0

1

2

3

4

5

Herb

x

 

 

 

 

 

Süffig

 

 

 

 

x

 

Wässrig

 

 

x

 

 

 

Würzig

 

x

 

 

 

 

Bitter

x

 

 

 

 

 

Sauer

x

 

 

 

 

 

Frische

 

 

x

 

 

 

Fruchtig

x

 

 

 

 

 

Hopfig

x

 

 

 

 

 

Kräftig

 

x

 

 

 

 

Malzig

 

 

x

 

 

 

Muffig

 

x

 

 

 

 

Perlig

x

 

 

 

 

 

Süße

 

 

x

 

 

 

Hefig

 

x

 

 

 

 

Rauchig

x

 

 

 

 

 

Parfümiert

x

 

 

 

 

 

Karamell

x

 

 

 

 

 

Salzig

x

 

 

 

 

 

Mild

 

 

 

x

 

 

Gerstegeschmack

 

 

x

 

 

 

 

Geruch:

Das Bier hat einen wohlriechenden Getreidegeruch mit leichter Bananennote.

 

Zusammenfassende subjektive Bewertung:

Ein schönes Bier und ein besonderes unter den Kölschen. Für uns war es das Bier des Abends beim Test am 23.09.2007. Mit im Test waren Zischke Kellerbier, Dom Kölsch, Sünner Kölsch, Corona Extra und Ur Gemünder Obergärig.

Insgesamt geben wir dem Hellers Kölsch eine glatte 2.
Comments