Biertests‎ > ‎

Cramer Obergärig

Das Wieß (vergl. Kölsch) aus der Privatbrauerei Cramer & CIE. Aus Wollersheim in der Eifel hat einen Alkoholgehalt von 4,8% sowie 11,8° Stammwürze.

In unserem Test handelte es sich um eine Flaschenabfüllung der Größe 0,5l

Flaschenform: longneck

 

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt

 

Reinheitsgebot: deutsch

 

Zum Aussehen:

Abfüllung des Bieres erfolgte in eine 0,2l Stange

Schaumkonsistenz/-art: hoch / grob und cremig

Farbe: ocker

Trübung: ja

Kohlensäuregehalt: niedrig

 

Der Geschmack:

Ein recht herbes Wieß mit einem im Antrunk noch schwachen aber im Abgang starken Hopfen. Süffig, Perlig, Würzig

Weitere Eigenschaften entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Die Tabelle stellt die Eigenschaften des Bieres in einer Skala von 0 bis 5 dar. Hierbei steht 0 für „gar nicht“ und 5 für „sehr viel/stark“

 

Eigenschaft

0

1

2

3

4

5

Herb

 

 

x

 

 

 

Süffig

 

 

 

 

x

 

Wässrig

 

x

 

 

 

 

Würzig

 

 

 

x

 

 

Bitter

 

x

 

 

 

 

Sauer

x

 

 

 

 

 

Frische

 

 

 

x

 

 

Fruchtig

x

 

 

 

 

 

Hopfig

 

x im Antrunk

 

x im Abgang

Kräftig

 

 

 

x

 

 

Malzig

x

 

 

 

 

 

Muffig

x

 

 

 

 

 

Perlig

 

 

 

 

x

 

Süße

x

 

 

 

 

 

Hefig

x

 

 

 

 

 

Rauchig

x

 

 

 

 

 

Parfümiert

x

 

 

 

 

 

Karamell

x

 

 

 

 

 

Salzig

x

 

 

 

 

 

Mild

 

x

 

 

 

 

 

Der Geruch:

Wohlriechend getreidig, leicht malzig

 

Zusammenfassende subjektive Bewertung:

Ein für ein Wieß recht herbes und hopfiges Bier. Außerdem ungewohnt kräftig im Geschmack. Der Geschmack ist jedoch in sich rund und das Bier sehr bekömmlich! Ein Lob nach Wollersheim: Gut 2

Comments