Schnellschachturnier 2012

Schnellschachturnier „Klosterneuburg 2012“

Wie schon in den vergangenen Jahren organisierte der Schachverein Klosterneuburg im
Rathaussitzungssaal wieder ein Schnellschachturnier mit internationaler Besetzung. Heuer nahmen 52 Spieler den Wettkampf auf. Bei der Spielstärke der Teilnehmer gab es eine weitere Steigerung, heuer nahm erstmals ein Großmeister aus der Tschechischen Republik mit 2457 ELO teil, weitere vier Teilnehmer hatten mehr als 2300 ELO – Punkte. Sehr erfreulich war die Tatsache, dass wir vier Damen und 10 Spieler der Altersgruppe U18 unter den Teilnehmern begrüßen konnten. Sieben sehr spannende Runden wurden von 14.20 bis 18.15 ausgetragen. Dank der Spielstärke der Teilnehmer wurden viele Partien bis zur letzten Sekunde ausgekämpft, an den Spitzenbrettern konnte wirklich
jeder Teilnehmer jeden seiner Gegner besiegen.

Heuer konnten sich die ELO – stärksten Teilnehmer nicht wie erwartet durchsetzen. Zum
Gesamtsieger krönte sich überraschend der Nationale Meister René Schwab, auf den Plätzen 2 und 3 folgten Christoph Menezes (einer der stärksten Jugendspieler des Wiener Schachverbandes) und die Internationale Damenmeisterin Elena Semenova aus Russland.

Die Preisverteilung nahm für Stadtgemeinde Kloasterneuburg Herr GR Leopold Kerbl vor.

Bilder vom Schnellschachturnier

Bericht des Wiener Schachverbands

Ergebnis des Schnellschachturniers 2012

Die Ergebnisse im Detail

NM René Schwab
2. Christoph Menezes
3. WIM Elena Semenova
4. IM Aco Alvir
5. IM Neklan Vyskocil
6. und bester Senior FM Leo Kwatschewsky
Damenpreis WIM Vera Medunova
Jugendpreis Eduard Meduna
Bester Klosterneuburger Georg Rohringer
Kategoriepreis 1901 – 2200 ELO Anton Strauss
Kategoriepreis 1601 – 1900 ELO Thomas Schenk
Kategoriepreis 0 – 1600 ELO Alexander Stehlik


Comments