Schnellschachturnier 2011

Das Turnier hatte heuer leider etwas weniger Teilnehmer als 2010, 50 Spieler nahmen den Wettkampf auf. Von der Spielstärke aus betrachtet war es aber das bisher beste Turnier. 5 Teilnehmer hatten mehr als 2300 ELO - Punkte, 4 IM, 3 FM, 2 NM, 1 WGM und 1 WIM waren unter den Teilnehmern. 7 Runden sehr spannender Kämpfe, die von 14.20 bis 18.45 andauerten, wurden ausgetragen. Wegen der großen Motivation der Teilnehmer wurden viele Partien wirklich bis zur letzten Sekunde ausgekämpft. Zum Gesamtsieger krönte sich IM Aco Alvir aus Wien. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren hatten es heuer die Gäste aus den Nachbarländern wesentlich schwerer, in die Preisrängen zu kommen.

Bilder vom Schnellschachturnier


Ergebnis des 3. Schnellchachturniers


Im Folgenden eine Liste aller Preisträger: 

  1. IM Aco Alvir
  2. NM Kay Hansen
  3. IM Khaled Mahdy
  4. FM Patrick Scharrer
  5. IM Neklan Vyskocil
  6. Christoph Menezes
  7. Vit Bures

Bester unter 18: Eduard Meduna 

Beste Dame: WGM Kulovana Eva

Bester ELO 2001 – 2200: Christoph Menezes (zugleich 6. Gesamtrang) 

Bester ELO 1751 – 2000: Josef Müllner

Bester ELO 1501 – 1750: Bernhard Grolig 

Bester ELO 0 – 1500: Michael Tieber

Bester Klosterneuburger: Georg Rohringer