Das Buch zum Salz

Salz

Ein faszinierendes Abenteuer auf uralten Wegen

Journalist und Fotograf Fred Lange reiste auf den Spuren des weißen Goldes um die Welt. Er traf Menschen, die auf traditionelle Weise von der Salzgewinnung leben, oftmals unter extremen Bedingungen. In eindrücklichen Fotos und spannenden Texten berichtet er von seinen Begegnungen auf den Karawanenwegen zu den Salzoasen der Sahara, in den Salzwüsten im bolivianischen Hochland oder am Toten Meer mit seinem heilenden Salzwasser. Und er zeigt, wie auch unsere Kultur seit keltischer Zeit durch die Gewinnung von Salz in Hallstatt geprägt wurde und alte Handelsstädte wie München und Lübeck im Mittelalter zum Blühen gebracht wurden.

Bei der Vergabe des Deutschen Fotobuchpreises 2007 in Stuttgart wurde der Bildband „SALZ“ von Fred Lange aus dem terra magica Verlag in die Liste der 200 Spitzentitel mit aufgenommen und darf sich nun „Auswahltitel Deutscher Fotobuchpreis“ nennen.



Anhänge:
Das Buch zum Salz (Buch zum Salz-1.pdf /1347 KB)
Ċ
Toralf Richter,
08.11.2009, 13:41
Ċ
Toralf Richter,
08.11.2009, 13:41
Ċ
Toralf Richter,
08.11.2009, 13:44
Comments