Verlorene Erdbeeren in Philadelphia


Zutaten:
(inspiriert durch Sweet Dreams Magazin)
(für den Teig)

250 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
150 g Butter

(für die Creme)

1 Päckchen Vanillepuddingpulver
300 ml Milch
100 g gehackte weiße Schokolade
30 g Zucker
2 Eigelb
250 g Erdbeeren
4 Blatt Gelatine
100 g Sahne
100g Philadelphia Frischkäse

Zubereitung:

  • Zutaten für den Teig zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit Frischhaltefolie umwickeln und 30 Minuten kalt stellen.
  • Ofen auf 180°C vorheizen. Den Boden einer Springform einfetten.
  • Teig auf die Größe des Springformbodens ausrollen. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und im heißen Ofen für ca. 20 Minuten backen.
  • Nach dem Backen auskühlen lassen. Springform nicht entfernen.
  • Puddingpulver mit 7 Esslöffeln Milch glatt rühren. Restliche Milch erhitzen, Puddingpulver einrühren und zum Kochen bringen.
  • Schokolade, Zucker und Eigelb hinzufügen und glatt rühren.
  • Masse mit Frischhaltefolie abdecken und auskühlen lassen.
  • Erdbeeren waschen und in Hälften schneiden.
  • Sahne steif schlagen.
  • Sahne und Philadelphia unter die Puddingcreme heben.
  • Gelatine 5 Minuten in Wasser einweichen, ausdrücken und bei geringer Hitze in einem Topf auflösen.
  • 3 Esslöffel der Creme in die Gelatine einrühren. Anschliessend die Gelatine unter die restliche Creme rühren.
  • Vanillecreme auf dem Kuchenboden verteilen und mit den Erdbeeren garnieren. 
  • Im Kühlschrank für etwa 4 Stunden kalt stellen, erst dann die Springform entfernen.

Viel Spaß beim Nachbacken;-)



Comments