verdrehte himbeer brownie cheesecakes



(ergibt 14 Muffins)


Für den Brownieteig:

115 g Butter

55 g gehakte Schokolade

1 Päckchen Vanillezucker (Dr. Oetker)

175 g Zucker

2 Eier

115 g Mehl

25 g Kakao

Prise Salz


Für die Käsecreme

225 g Frischkäse

60 g Zucker

1 Eier

1/2 TL Speisestärke

Dr. Oetker Vanille extrakt


100 g Himbeeren

 

Zubereitung

Die Vertiefungen einer Muffinform mit Papierförmchen auslegen, beiseite stellen. Ofen auf 175°C vorheizen.


Himbeeren im Mixer zerkleinern, anschliessend Püree durch ein feines Sieb streichen. Himbeersaft zur Seite stellen.


Die Butter und die Schokolade schmelzen und wieder leicht abkühlen lassen. Die Eier gründlich mit dem Zucker verschlagen. 

Mehl, Kakaopulver und Salz mischen. Die Schokoladen-Butter vorsichtig in die Eier-Zucker-Mischung rühren, dann das Mehl nur so lange einarbeiten, bis sich ein glatter Teig ergibt. Teig in etwa 14 Muffinförmchen verteilen, so dass sie knapp zur Hälfte gefüllt sind.


Die Brownieschicht etwa 12 Minuten vorbacken und in der Zeit die Füllung herstellen: Frischkäse, Zucker, Vanille Extrakt, Eier und Speisestärke glatt rühren.

Nach 15 Minuten Backzeit, die Brownies aus dem Ofen nehmen und die Frischkäsemasse auf die Brownieschicht gießen.

Mit einem Teelöffel die Himbeersosse auf das Frischkäsetopping träufeln und mit einem Holzstab (Zahnstocher) marmorieren.


Weitere 20 Minuten backen, bis die Käsefüllung fest, aber nicht gebräunt ist.


Die Muffins aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und für etwa 2 Stunden kalt stellen, bevor sie serviert werden.


Comments