Krümelmonster cake pops


Zutaten




Zubereitung:

1. Brownie backen.

Brownie nach Packungsanleitung zubereiten und backen.

Nach dem Backen komplett auskühlen lassen.

 2. Brownie zerkrümeln.

Den ausgekühlten Brownie zerkrümeln und anschließend mit dem Nutella zu einem glatten Teig

verarbeiten.

3. Brownie zu Kugeln formen.

Brownie zu ca. 4 cm großen Kugeln formen.

Die Kugeln sollten nicht größer sein, da sie ansonsten zu schwer für die cake pop Stiele sind. 

Cake pops auf einem Teller für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.


4. Schokolade schmelzen.

Candy melts nach Packungsanleitung schmelzen (am Besten gehts im Wasserbad).

Cake pops aus dem Kühlschrank nehmen.

Mit einem scharfen Messer einen Spalt für Krümelmonsters Mund ausschneiden.

Cake pop Stiele in geschmolzene Schokolade tauchen und in die Cake pops stecken.

Anschließend die Cake pops in die geschmolzene Schokolade tauchen.


Für das struppelige Aussehen von Krümelmonster habe ich die Schokolade mit einem Löffel aufge-

tragen, damit lässt sich das Fell besser modelieren.


Arbeitet man mit 2 geschmolzenen Schokoladensorten, sollte man die Cake pops zwischen jedem 

"Schokotauchgang" im Kühlschrank parken.



5. Dekoration.

Zuckeraugen auf die noch feuchten Krümelmonster legen und leicht andrücken.


Am Besten trockenen die Cake pops, wenn man sie in einen umgedrehten Seiher, mit größeren 

Löchern steckt. (da können sie nicht umfallen;-)



Optional:

Aus Teigresten kann man kleine Kekse formen, die man Krümelmonster in den Mund legt.




Viel Spaß beim Ausprobieren!!!!


sabrinasue;-)

Comments