Workshop Die Kraft der Symbole

Was ist Symbolarbeit?

Kommunikation, Heilung und alle anderen Lebensbereiche werden von Symbolen beeinflusst. Niemand kann sich ihrer Wirkung entziehen.

Bilder werden direkt und ohne Umwege über den bewussten Verstand im Gehirn verarbeitet und veranlassen uns zu Reaktionen, noch bevor der bewusste Verstand wahrnimmt, welche Eindrücke empfangen wurden.

Dieser Effekt wird in der Symbolarbeit genutzt, indem die gewünschten Informationen (z.B. heilsame Informationen) in Form von Symbolen zugeführt werden.

Das kann durch bewusste visuelle Aufnahme erfolgen, indem Sie das ausgewählte Symbol betrachten, darüber meditieren oder es bei sich haben (z.B. Schmuck, Bilder, u.a.), oder es kann unbewusst auf Ihr „System“ (Seele, Körper, Emotion, Denken und Ihre Lebenskraft) wirken, indem das ausgewählte Symbol auf bestimmte Kraftpunkte (Chakras, Akupunkturpunkte, Reflexzonen, usw.) oder Körperbereiche aufgelegt wird und Sie diese Information aufnehmen.


Die Kraft von Symbolen kann natürlich auch auf Gegenstände übertragen werden. Stellen Sie z.B. ein Glas Wasser auf das Symbol „Lebensblume“ bevor Sie es trinken. Das Wasser wird die Information der Harmonie auf Sie übertragen und Sie werden eine Welle des inneren Friedens wahrnehmen.

Symbole können nicht ohne Berücksichtigung des kulturellen, regionalen und traditionellen Kontexts verwendet werden. So ist z.B. die Swastika in vielen Kulturen eines der ältesten Sonnensymbole und damit Repräsentant für die göttliche Schöpferkraft. In Europa hingegen wird das Symbol mit dem Nazi-Regime und den damit verbundenen Gräueltaten assoziiert.

Samstag, 21. April 2018 von und mit Jana Thann


Erforderliche Vorkenntnisse: offen sein und jeder kann mitmachen!

Dauer & Kosten: 10.00 - 16.00 Uhr, Euro 80,-, Anmeldung erforderlich!

Veranstaltungsort: 3313 Wallsee, Altarmstaße 16, T: 0676/3431733, office@sabine-eichinger.at


 


Comments