Rothlicht‎ > ‎aus der region‎ > ‎

„Leidenschaft Landscape“

veröffentlicht um 02.10.2017, 10:45 von Roman Hauzenberger   [ aktualisiert: 02.10.2017, 10:49 ]
ROTH – „Landschaften in Purpur oder Grün getaucht, erscheinen in Smaragd und wie Karfunkel, oft auch vor blauen Bergen – und zwar in solcher Dringlichkeit, dass dem Betrachter ist, als beginne das Bild zu leben. Wer es wagt seine Seele so dermaßen offen zu legen und dafür den Weg der Malerei gefunden hat, der malt nicht nur mit Farben oder Pinseln. Nein, hier malt die Seele, das Herz übernimmt die Pinselführung – eben: >Leidenschaft Landscape<“, so das Credo der Künstlerinnen Sandra Baumeister und Barbara Maiser zu ihrer Ausstellung.

„Leidenschaft Landscape“, so hieß eine mehrtätige Präsentation mit großformatigen Landschaftsbildern der beiden Rother Realschullehrerinnen Sandra Baumeister und Barbara Maiser, die am vergangenen Freitag in den Ratsstuben des historischen Schlosses Ratibor zu Ende ging.

Einen wunderbaren Auftakt erfuhr diese Ausstellung in der Vernissage, bei der über 120 Besucher, darunter auch Roths Erster Bürgermeister Ralph Edelhäußer, seine Stellvertreter Hans Raithel und Heinz Bieberle, dazu weitere Stadträtinnen und Stadträte sowie Realschulrektor Norbert Valta mit seinem Schulleitungsteam, viele Lehrerkollegen, Freunde und Familie der Künstlerinnen zugegen waren. Die Musiker Henrikje und Wayne Lempke umrahmten den Abend gekonnt mit Geige und Klavier.

Es war eine Ausstellung der besonderen Art: Eine erfolgreiche Kooperation der Stadt Roth und der Wilhelm-von-Stieber-Realschule Roth mit dem Bürgermeister und dem Realschulrektor als Schirmherren.

Comments