Rocket-Fuel.de

Rocket Fuel - Classic Rock aus Münster

Nächster Gig: 14.12.19 im ELLO in Steinfurt

YEAH in Leer!

Gestern Abend haben wir die 4 x 4 Kneipen-Nacht in Horstmar-Leer gerockt. Das war großes Kino und der Gasthof Vissing ist tüchtig ins Wackeln gekommen (02.11.2019).

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Rock'n'Roll-Eskalation

Hey Hou, was eine klasse Party gestern bei "Getränkefeinkost" in Münster! Danke an das eskalationsverdächtige Publikum und die Bierbrauer, die uns mit leckerem Selbstgebrautem verwöhnt haben. Born to be wild ! ... (28.09.2019)

For those about to rock...

Das Trio rockt mit Klassikern aus einem reichhaltigen Songangebot zwischen Hard- und Bluesrock. Im Programm sind ausschließlich Nummern, die auf keiner guten Rockparty fehlen dürfen. Die Musik ist komplett handgemacht, natürlich live, ohne Netz und doppelten Boden.

Rocket Fuel spielen gradlinig, dreckig und direkt: Keine Note zu viel, sondern auf den Punkt und voll auf die Zwölf. Dabei kann hat das Publikum reichlich Gelegenheit abzutanzen und mitzusingen! Gute Stimmung garantiert.

Andreas, Stefan, Mario

Wer wir sind

Die drei Musiker wissen genau, wie man Partystimmung entfacht. Denn eine lange gemeinsame Live-Erfahrung verbindet sie seit 1995.

  • Stefan Scholz Bass, Gesang
  • Andreas Gleis Gitarre, Gesang
  • Mario Jerwers Schlagzeug

Was Andere sagen

  • Rainer Nix von der WN stellt fest: „Rocket Fuel verstehen es mit handgemachter, ehrlicher, gradliniger Mucke Party zu feiern." (Oktober 2019)
  • Dieter Klein von den Westfälischen Nachrichten berichtet: "Es war schon kurz vor 23 Uhr, als Rocket Fuel ihre Gitarren stimmten, um dann aber richtig Gas zu geben. „Rock, Rock, Rock“ hieß die Devise." (Oktober 2015)
  • Die WN schreibt: "Vor rappelvollem Haus pendelte das Trio 'Rocket Fuel' zwischen Blues- und Hardrock und schenkte 'Born to be wild' mit seiner gradlinigen Spielweise keine Note zu viel - dafür gab´s ordentlich auf die Ohren." (März 2011)
  • Die Grevener Zeitung schreibt: "Classic Rock at it's best stand auf dem Programm - nicht zu viel versprochen. Hart, in die Glieder gehend, mit unverwechselbarem Sound standen 'AC/DC' und 'Led Zeppelin' auf der Setlist." (März 2011)
  • Claus Röttig von den Westfälischen Nachrichten schreibt: "Im Club Palma, heizten die Musiker von „Rocket Fuel“ mit mächtigen Gitarrenriffs ein". (Oktober 2011)

Material

Stageplan für Tontechniker

Kontakt

Rocket Fuel, st.scholz@gmx.net, phone: +49 (0)177 801 38 39