4. Erste Aktivitäten

veröffentlicht um 28.02.2013, 09:17 von RBE Berlin   [ aktualisiert: 28.02.2013, 09:42 ]
Noch im Gründungsjahr - am 06. September - veranstaltete der Ring einen als „Behelfs-Slalom" ausgeschriebenen inoffiziellen Geschicklichkeitswettbewerb an der Dalbenreihe der Anlegestelle der ehemaligen Fähre nach Sakrow.

Die Veranstaltung war für Einer-Faltboote ohne Steuer gedacht und
- da es noch an Erfahrungen bei einigen Kameraden fehlte - gab es im Rundschreiben Empfehlungen:

Der Einbau von Beckenstützen in iedes Boot wird grundsätzlich empfohlen - auch zum Geradeausfahren!

2 Holzbrettchen, 2 Schräubchen in den Waschbord außen, 2 Schnurschlaufen, um die Holzbrettchen einzuhängen,

und eine Schnurverbindung beider Brettchen unter dem Trittboden hindurch bewirken Wunder.

Damals dominierten auf der Havel noch Zweier-Faltboote, und „Einer" galten als besonders sportlich. So verkündet das gleiche Rundschreiben - nicht ohne Stolz - dass 9 Kameraden sich neue Einerfaltboote zugelegt hätten.

Der „Behelfs-Slalom" wurde ein großer Erfolg. Drei weitere Vereine nahmen teil: „PC Wiking", „KC Nord West" und „Albatros". Der 1. Vorsitzende der Landesgruppe, Herr Matthes, beehrte durch seine Anwesenheit die Veranstaltung. Lob und Anerkennung blieben nicht aus. Der Ring richtete später diesen „Behelfs-Slalom" noch mehrmals mit großem Erfolg aus.



Quelle: Almanach 40 Jahre RBE Berlin, Auszug aus der Jubiläumsansprache 1989 von Dr. Rüdiger Uttech