Hier finden Sie eine Übersicht über die Einsätze der RHS Elmstein.

 


Vermisstes 15 jähriges Mädchen


Datum: 06.08.2017
Alarmierung: Privatperson
Einsatzort: Dudenhofen
Wetter: 20 Grad (schwül)
Einheiten: Personenspürhunde

Einsatzbericht:

Am Sonntagmorgen im Wald fragt ein Mann in einem Fahrzeug, ob man seine Tochter gesehen hätte.
Sie sei 15 und zu Hause weg, um sich mit einem Mann zu treffen, den sie übers Internet kennengelernt habe.
Es handelte sich um den Vater des Mädchens, der ihr Fahrrad und ein Fahrzeug mit passendem Kennzeichen des Fremden gefunden hatte.
So bot das Personenspürhundeteam spontan Hilfe an, die dankend angenommen wurde.
Der Vater beschaffte den Geruchsgegenstand, Bruder und Mutter befanden sich ebenfalls vor Ort.
Der Hund nahm sofort die Spur auf und verfolgte diese, bis ein Anruf einging, dass das Mädchen gerade wieder zu Hause eingetroffen sei.
Erleichtert nahm die Familie diese Nachricht auf und bedankte sich beim Einsatzteam.


Am Einsatzort:

Rettungshundestaffel Elmstein:
 1Personenspürhunde Teams, 1 Helfer


Einsatzbeginn: 11:15 Uhr
Einsatzende:    12:00 Uhr




Vermisstes Kind in Ludwigshafen

Datum: 01.12.2015
Alarmierung: 02:40 Uhr Polizei LU über Mantrailer vor Ort
Einsatzort: Ludwigshafen
Wetter: 6 Grad (feucht, starker Wind mit Böen)
Einheiten: Personenspürhunde

Einsatzbericht:
Ein 10-Jähriger Junge wurde vermisst. Er kam nachmittags von der Schule nicht nachhause.
Sein Ranzen wurde im Schulhof aufgefunden.
Unsere Mantrailer wurden um 02:40 Uhr nachalarmiert.
Mantrailer vor Ort bis dahin ohne Erfolg, ebenso die Polizei.
Die Suche unserer Mantrailer endete bei beiden an fast identischer Stelle, jedoch erfolglos.
Um 05:30 Uhr wurde abgebrochen.
Der Junge tauchte am nächsten Morgen in der Schule auf.
Er hatte vorgegeben bei einem Freund schlafen zu dürfen.

Am Einsatzort:
Rettungshundestaffel Elmstein:
2 Personenspürhunde Teams, 2 Helfer
Andere Organisationen:
Polizei, Rettungshundestaffel IV Frankenthal

Einsatzbeginn: 03:20 Uhr
Einsatzende:    05:30 Uhr



Vermisste Person bei Neidenfels

Datum: 08.11.2015
Alarmierung: 22:33 Uhr über Freiwillige Feuerwehr Elmstein
Einsatzort: Neidenfels
Wetter: 10 Grad (trocken und leichter Wind)
Einheiten: Personenspürhunde / Flächensuchhunde

Einsatzbericht:
Gegen 20:00 Uhr wurde eine männliche 57-jährige Person als vermisst gemeldet.
Sie hatte das Haus um 07:30 Uhr verlassen und war noch nicht zurückgekehrt.
Die Alarmierung der Staffel erfolgte um 22:33 Uhr.
Aufgrund neuer polizeilicher Erkenntnisse, wurde der Einsatz um 23:28 Uhr abgebrochen.

Am Einsatzort:
Rettungshundestaffel Elmstein:
2 Personenspürhunde Teams, 4 Flächensuchhunde Teams, Helfer
Andere Organisationen:
Polizei, Feuerwehr, Rettungshundestaffel IV Frankenthal, BRH Kaiserslautern
,

Rettungsdienst

Einsatzbeginn:    22:33 Uhr
Einsatzende:      
23:28 Uhr




Vermisste Person bei Esthal

Datum:              16.06.2015
Alarmierung:    Freiwillige Feuerwehr Elmstein
Einsatzort:        Esthal
Wetter:              15 Grad (trocken und leichter Wind)
Einheiten:         Personenspürhund / Flächensuchhund

Einsatzbericht:
Seit dem Abend des 16.06.2015 wurde ein demenzkranker 84-Jähriger Mann aus Esthal vermisst.
Ein Dorfbewohner hatte ihn am späten Nachmittag noch an der Leichenhalle gesehen.
1 Mantrail-Team nahm die Suche an der Leichenhalle auf, ein weiteres am Wohnhaus des Vermissten.
Der Vermisste wurde wohlbehalten gegen 23:00 von Einsatzkräften der Feuerwehr gefunden.

Zur weiteren Behandlung wurde er dem Rettungsdienst übergeben.

Am Einsatzort:
Rettungshundestaffel Elmstein:
2 Personenspürhunde Teams, 5 Flächensuchhunde Teams, Helfer
Andere Organisationen:
Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst

Einsatzbeginn:     21:05 Uhr
Einsatzende:        23:15 Uhr



Personensuche in Mußbach

Datum:              25.11.2014
Alarmierung:    Freiwillige Feuerwehr Neustadt
Einsatzort:        Mußbach
Wetter:              6 Grad (Nacht, kalt, trocken und teils windig)
Einheiten:         Personenspürhund / Flächensuchhund

Einsatzbericht:
Seit den frühen Abendstunden des 25.11.2014 wurde eine 76-jährige, an Demenz erkrankte Frau vermisst. Durch die Feuerwehr Neustadt wurde bereits im Ortsbereich und an den nahegelegenen Flurbereichen gesucht.
Vom Wohnhaus der Vermissten Frau ausgehend, wurde mit den Personenspürhunden die nahen Weinberge und Ortsbereiche durchsucht.
Die Flächensuchhunde blieben im Bereitschatsraum zur Verfügung.
Die vermisste Frau konnte gegen 22:03 Uhr stark unterkühlt durch Kräfte der Feuerwehr aufgefunden werden. Sie wurde anschließend zur weiteren Behandlung dem Rettungsdienst übergeben.

Am Einsatzort:
Rettungshundestaffel Elmstein:
2 Personenspürhunde Teams, 4 Flächensuchhunde Teams, Helfer
Andere Organisationen:
Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Mantrailer aus SÜW

Einsatzbeginn:     20:20 Uhr
Einsatzende:        22:30 Uhr



Personensuche in Elmstein


Datum:              28.08.2014
Alarmierung:    Freiwillige Feuerwehr Elmstein
Einsatzort:        Elmstein
Wetter:              18 Grad (Nacht)
Einheiten:         Personenspürhund / Flächensuchhund

Einsatzbericht:

Gegen 20:50 Uhr erfolgte die Alarmierung der Staffel durch die FFW Elmstein, worauf die Staffelmitglieder im Zuge der internen Alarmierung informiert wurden.

Gegen 21:50 Uhr war die Staffel vor Ort.
Kurz zuvor war die vermisste Person durch ein Familienmitglied gefunden worden, worauf der Einsatz insgesamt abgebrochen wurde.

Am Einsatzort:
Rettungshundestaffel Elmstein:
1 Personenspürhunde Team, 5 Flächensuchhunde Teams, Helfer
Andere Organisationen:
Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst

Einsatzbeginn:     21:00 Uhr
Einsatzende:        22:30 Uhr




Vermisster 12 jähriger Junge


Datum:                20 - 21.06.2014
Alarmierung:    Freiwillige Feuerwehr Elmstein
Einsatzort:        Lambrecht / Neustadt
Wetter:              18 Grad (einsetzende Dunkelheit)
Einheiten:         Personenspürhund / Flächensuchhund

Einsatzbericht:
Die gemeinsamen Anstrengungen von Polizei, Feuerwehr und Rettungshundestaffeln die bis in die frühen Morgenstunden des 21.06.2014 andauerten, führten leider noch nicht zum Auffinden des 12jährigen Maximilian Kuwalewsky. Der 12-Jährige Junge wird seit ca 9.00 Uhr vermisst.
Er war am Vortag im Internat in Silz abgehauen.
Im Laufe des 19. Juni kam er bei seiner Mutter an. Am nächsten Morgen fuhr sein Großvater ihn und seine Mutter zum Arzt. Nach dem Arztbesuch hatte sich der Junge lt. Mutter an der Unterführung in der Nähe des Neustadter Hauptbahnhofes von ihrer Hand losgerissen und war getürmt.

Weitere Hinweise:
1) Junge würde aufgrund eines eingewachsenen Zehs hinken.
2) Er habe die Nacht beim Opa verbracht
3) Er sei voraussichtlich nur am Vortag 1 x vom Bahnhof nachhause gekommen war 7 Monate weg
4) Geruchsgegenstände waren von der Mutter angeblich fachmänisch aufgenommen worden
5) Der Junge besitzt eine Max-Karte.
6) Personenspürhundeführer schilert sein Ergebnisse
7) Mutter erklärt plötzlich, dass der Junge die Nacht bei ihrer Schwester verbracht habe; nicht beim Opa.
8) Jemand will einen blonden, dicken Jungen am Bahnhof Böbig gesehen haben
9) Junge hatte einen schwarzen Rucksack beim Großvater im Auto hatte. Dieser fehlt.


Einsatz bis dahin:
Ab 10:00 Uhr Personenspürhund der Staffel SÜW im Einsatz im Raum Neustadt und Lambrecht unterstützt durch Polizei (inkl. Helikopter) und Feuerwehren.


Einsatz der RHS-Elmstein:
Die Flächensucher suchen in 2 Gruppen zugeteilte Gebiete ab.
2 Personenspürhundeteams gehen getrennt den Hinweisen nach und brechen um 02:00 Uhr Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit und Belastung der Hunde ab.


Am Einsatzort:

Rettungshundestaffel Elmstein:
2 Personenspürhunde Teams, 4 Flächensuchhunde Teams, Helfer
Andere Organisationen:
Polizei, Kriminalpolizei, Feuerwehr, Rettungshundestaffel IV Frankenthal, Rettungshundestaffel VII Südliche Weinstraße


Einsatzbeginn:    19:48 Uhr
Einsatzende:        02:30 Uhr




Vermisste Person bei Lingenfeld


Datum:                08.09.2013
Alarmierung:    Privatperson
Einsatzort:        Lingenfeld
Wetter:              20 Grad (leichter Regen)
Einheiten:         Personenspürhund

Einsatzbericht:
Vermisst wurde ein an Krebs erkrankter Mann.
Nachdem er sich sehr emotional von seinen Kindern Verabschiedet hatte, informierten diese seinen Bruder.
Der Bruder forderte daraufhin Unterstützung durch die Mantrailer der RHS Elmstein an.
Die Suche begann um 18:00h bei einer Temperatur von 20 Grad und einsetzendem Regen.
Der Bruder fand den Vermissten bei einem Freund gegen 18:30h.

Am Einsatzort:
1 Personenspürhunde Team, Helfer, Angehörige

Einsatzbeginn:    18:00 Uhr
Einsatzende:        18:30 Uhr




Vermisste Person im Stadtgebiet

Datum:                02.06.2012
Alarmierung:    Privatperson
Einsatzort:        Mannheim
Wetter:              mäßig warm
Einheiten:         Personenspürhund

Einsatzbericht:
Vermisst wurde eine 15-jährige weibliche Person in Mannheim Vogelstang.
Das Mädchen war seit der Nacht auf den 02.06 mit ihrem Fahrrad verschwunden.
Die Eltern entdeckten einen Abschiedsbrief und alarmierten daraufhin die Personenspürhunde der RHS Elmstein.
Zwei Teams mit Personenspürhunden führten die Suche abwechselnd zwischen 15.00 Uhr und 18.30 Uhr durch, wobei sie gegenseitig die Route bestätigen.
Das Wetter war mäßig warm.
Nach 3,5 Stunden und 10 km wurde die Suche eingestellt.
In der Nacht vom 03. zum 04. Juni meldet sich das Mädchen wieder bei den Eltern.

Am Einsatzort:
Einsatzleitung mit Fahrzeug, 2 Personenspürhunde Teams, Helfer, Angehörige

Datum: 
02.06.2012

Einsatzbeginn:    14:00 Uhr
Einsatzende:        18:30 Uhr



Personensuche bei Lingenfeld

Datum:              27.07.2011
Alarmierung:    Freiwillige Feuerwehr Lingenfeld.
Einsatzort:        Lingenfeld
Wetter:              warm, trocken
Einheiten:         Personenspürhund

Einsatzbericht:
Um 01.45 Uhr erfolgte die Alarmierung durch die freiwillige Feuerwehr Lingenfeld.
Ein 31-jähriger Mann hatte im Internet seinen Suizid angekündigt.
Ebenso ist davon auszugehen das er
größere Mengen an Schmerzmittel genommen hat.
Die
Suche bei
warmen und trocken Wetter wurde um 03.45 Uhr von der Polizei eingestellt.
Um 4.00 Uhr Auffinden der Person
durch Ortung des Mobiltelefons.

Am Einsatzort:
Rettungshundestaffel Elmstein:
1 Personenspürhunde Team, Helfer
Andere Organisationen:
Polizei, Feuerwehr

Einsatzbeginn:    01:45 Uhr
Einsatzende:        04:00 Uhr



Personensuche im Stadtgebiet Speyer

Datum:              06.07.2011
Alarmierung:    Polizei
Einsatzort:        Speyer
Wetter:              schwülwarm, trocken
Einheiten:         Personenspürhund

Einsatzbericht:
Um 22.30 Uhr erfolgte die Alarmierung durch die Polizeidienststelle Speyer.
Vermisst wurde ein
80-jähriger Mann mit starker Gehbehinderung.
Er hat um
15.00 Uhr sein Haus zu Fuß, mit einer Gehhilfe (Rollator), verlassen.
Da er Zuckerkrank ist benötigt er regelmäßige Injektionen mit der Insulinspritze.
Bekannt war das diese Spritze nun überfällig ist und das er gerne öffentliche Nahverkehrsmittel (Bus) benutzt.
Die Suche wurde um 0.45 Uhr eingestellt.
Der Mann erreichte um 01.00 Uhr wieder sein Zuhause.
Er hatte erst den Bus, dann die Bahn nach Kaiserslautern benutzt.
Dort war er spazieren gegangen; mit dem Zug zurückgefahren und mit dem Rollator vom Bahnhof nach Speyer West gelaufen.
Glücklicherweise war er lediglich ermüdet und wohlauf.

Am Einsatzort: 
Rettungshundestaffel Elmstein:
1 Personenspürhunde Team, Helfer
Andere Organisationen:
Polizei

Einsatzbeginn:    22:30 Uhr
Einsatzende:        00:45 Uhr