Engagement

Bei folgenden Institutionen und Organisationen arbeite ich mit:

1. EX-IN Südbaden
als Projektmitarbeiter und Trainer

Im September 2016 habe ich in Freiburg das Projekt "Erweitertes EX-IN für Südbaden initiiert. Hier arbeite ich auf Minijob-Basis als Projektmitarbeiter und Trainer mit. Träger von EX-IN Südbaden ist der Sozialpsychiatrische Dienst Freiburg der wiederum in Trägerschaft des Caitasververbandes Freiburg-Stadt e.V. und des Diakonischen Werkes ist. Im Februar 2018 hat der eigentliche EX-IN-Kurs begonnen und endet im Juni 2019. Zudem haben wir einen Recoverykurs konzipiert, der in Freiburg, Bad Krozingen, Lörrach und Emmendingen angeboten wurde. Das besondere an EX-IN Südbaden sind unsere 2 Erweiterungsmodule in denen den Kursteilnehmenden die Lebenswelten von psychisch erkrankten wohnungslosen Menschen, psychisch erkrankten suchterfahrenen Menschen, psychisch erkrankten Migranten/geflüchteten Menschen und psychisch erkrankten Eltern nahe gebracht werden.

2. Landesverband Psychiatrie-Erfahrener Baden-Württmberg (LVPEBW) e.V.
als Vorsitzender

Der LVPEBW ist eine Interessenvertretung von und für psychiatrieerfahrene Menschen. Seine Aufgaben sind Gremienarbeit, Beratung, Öffentlichkeitsarbeit, Durchführung von Projekten im Bereich seelische Gesundheit.

3. Selbsthilfe mit Köpfchen (SmK) e.V.
als Stellv. Vorsitzender

Selbsthilfe mit Köpfchen ist eine Freiburger Verein, der verschiedene Selbsthilfegruppen, Freizeitaktivitäten und eine inklusive Fußballgruppe anbietet sowie die Freiburger Psychiatrieerfahrenen im Gemeindepsychiatrischen Verbund vertritt.

4. PeerCom als Mitarbeiter / Mitgründer

PeerCom ist eine privater Anbieter von Peer-Dienstleistungen. PeerCom führt Seminare durch, Berät aus der Nutzerperspektive und realisiert Projekt zum Thema seelische Gesundheit. Derzeit ruht mein Engagement für PeerCom, da es schwer ist ehrenamtliche Verbandsarbeit mit privatwirtschaftlichen Interessen unter einen Hut zu bringen. Zudem fehlen mir die Kapazitäten, mich für PeerCom so einzusetzen, wie es nötig wäre. Trotzdem ist für mich PeerCom kein abgeschlossenes Thema.


Comments