Blog


Der CSD Würzburg unterstützt Rainbowflash 2011

veröffentlicht um 22.03.2011 16:01 von RAINBOWFLASH against homophobia   [ aktualisiert: 22.03.2011 16:06 ]

 
 
Der CSD Würzburg unterstützt den von der Toleranz Fabrik e.V. initiierten Rainbowflash zum internationalen Tag gegen Homophobie am 17. Mai.
 

Kansainvälinen homofobian vastainen päivä

veröffentlicht um 12.05.2010 14:16 von RAINBOWFLASH against homophobia   [ aktualisiert: 12.05.2010 16:21 ]



Das heißt "Internationaler Tag gegen Homophobie" auf Finnisch.
Helsinki macht mit!
Mit Hunderten von Luftballons setzt nun auch die Haupstadt Finnlands Zeichen gegen Homophobie und zeigt Solidarität mit Schwulen und Lesben in anderen Ländern.

Pressemitteilung auf Finnisch: www.1705.fi
Facebook-Event

RainbowFlash einer Regenbogenfamilie aus Finnland

veröffentlicht um 06.05.2010 03:21 von RAINBOWFLASH against homophobia   [ aktualisiert: 06.05.2010 03:24 ]


Schwuler Vater und seine zwei Söhne freuen sich schon mal vor auf den 17 Mai!

Dresden setzt Zeichen gegen Homophobie

veröffentlicht um 06.05.2010 03:05 von RAINBOWFLASH against homophobia   [ aktualisiert: 06.05.2010 03:26 ]

Der schwul-lesbischer Radiosender pride1radio.com berichtet über die Vorbereitung zum Dresdener RainbowFlash:

Wie in Dresden treffen sich am 17. Mai 2010 Menschen an vielen Orten, insbesondere auch in Osteuropa (Minsk, Novosibirsk, St. Petersburg, Tscheljabinsk, Moskau, Rostow am Don u.v.m.),  um Teil der weltweiten RAINBOWFLASH-Demonstration zu sein. Die Aktion in Dresden soll auch als ein Zeichen der Verbundenheit und der Unterstützung der Aktivisten in diesen Ländern verstanden werden.

Das heißt aber nicht, dass vor unserer Haustür schon alles in Ordnung ist, wenn es zum Thema Homophobie kommt! Das merken Sie nicht nur, wenn Sie auf manche Schulhöfe oder in Fussballstadien schauen. So gilt das Wort „schwul“ als eines der weitverbreitesten Schimpfworte.   
Der RAINBOWFLASH soll deshalb auf das Problem hinweisen und somit bewusst machen: Es kommt auf das Verhalten eines JEDEN Einzelnen im Alltag an!

SPD-Dresden macht mit. Respekt!

Blu, Schwulissimo, Hinnerk

veröffentlicht um 06.05.2010 02:39 von RAINBOWFLASH against homophobia   [ aktualisiert: 06.05.2010 03:04 ]



RainbowFlash2010 in den Printmedien - die größten norddeutschen schwulen Magazine
annoncierten Hamburger RainbowFlash im Veranstaltungskalender.
Hinnerk verfasste einen ganzen Artikel dazu, wie im letzten Jahr auch.
Schwulissimo setzte uns auf die Titelseite.
Nach der Auflage zu beurteilen erwarten wir nun Abertausende luftballonsbewaffnete
Homophobie-Bekämpfer auf dem dem Rathausplatz am 17. Mai.



Straights for gay rights

veröffentlicht um 07.04.2010 12:41 von RAINBOWFLASH against homophobia   [ aktualisiert: 08.04.2010 05:15 ]

Im russischsprachigen Internet startet RainbowFlash.info eine Video-Aktion:
Schwule und Lesben filmen ihre heterosexuellen Freunde,
die eine Botschaft gegen Homophobie senden.



Die ersten Videos sind schon da (mit deutschen Untertiteln):

Meine Beste Freundin ist lesbisch



Vor dem 17. Mai werden sie alle zu einem Statement gegen Homophobie geschnitten
und auf allen Wegen über youtube verbreitet. Schwule und Lesben in Osteuropa können
jede klare Stimme und jedes offene Gesicht gebrauchen - die Adresse ist die alte -
rainbowflash17may@gmail.com
- ihr wisst was zu tun! :)
Sprachbarrieren sind überwindbar - jedes Video wird fleißig untertitelt.

RainbowFlash2010 in Tschechien

veröffentlicht um 07.04.2010 10:22 von RAINBOWFLASH against homophobia   [ aktualisiert 13.05.2010 02:41 von Wanja K ]



Die Organisatoren der Queer Parade in der zweitgrößten tschechischen
Stadt Brünn (Brno) gaben in ihrer Pressemitteilung bekannt:

Na 17. května, který je Mezinárodním dnem proti homofobii,
se zúčastněné organizace přidají k hnutí Rainbow Flash a vyšlou barevný
vzkaz podpory všem, kteří se musejí se svou orientací skrývat.
Ten bude mít podobu barevných balónků
hromadně vypuštěných z brněnského Špilberku.

Selbst wenn man kein Tschechisch kann, kann man erahnen, was 17. května bedeutet.
Yepp! Da werden in der malerischen Brünner Festung Špilberk am 17. Mai
von Hunderten Brünnern Regenbogenluftballons freigesetzt.

Kontaktpersonen: Jolana Navrátilová, Mirek Zajdák, Petra Havlíková
(PR team Queer parade, tel.: 777 817 499, 724 266 833, 732 854 435)
info@queerparade.cz


UPD  Rainbowflash in Brünn findet mitten in der Stadt an!
Adresse: setkání na Náměstí Svobody v 17.00, průvod na Denisovy sady

gayvention und youtube

veröffentlicht um 07.04.2010 08:27 von RAINBOWFLASH against homophobia


Vor Paar Tagen auf der LGBT-Messe im Hamburer Flughafen.
Die Video-Botschaften gegen Homophobie werden grade zusammengeschnitten.
Bald schon im Netz!

Flyers sind da!

veröffentlicht um 07.04.2010 08:12 von RAINBOWFLASH against homophobia   [ aktualisiert: 07.04.2010 08:27 ]


Alles fliegt - Flyers für Rainbowflash2010 sind gekommen. 
Sehen frisch aus, fühlen sich gut an, 
sind bald in Hamburger Bars, Cafes und Discos zu finden. 

Wer die Fleyrs für seine Stadt drucken will, melde sich rainbowflash17may@gmail.com!

1-9 of 9

29 Tag(e) bis
RainbowFlash 2014