Geschichte‎ > ‎

1997

Harrier Absturz No IV (AC) Squadron

9. Januar 1997

Während des Senkrechtstarts geriet der Harrier GR7 - ZD377 - außer Kontrolle. Der Pilot (Flt Lt Daniel Stellmacher, Spitzname "Iceman") musste sich mit dem Schleudersitz aus einer Höhe von knapp 20 m retten. Er brach sich lediglich ein Bein und wurde ins Marienhospital Kevelaer eingeliefert. 

During take-off the pilot wasn't able to control the Harrier GR7 - ZD377. (jet-flap impingement) The nose pitched down and the aircraft flew into the ground. The pilot (Flt Lt Daniel Stellmacher, nickname "Iceman") ejected at a height of only 50 feet and landed on the airfield suffering only a broken leg. He had to be taken to Marienhospital Kevelaer.


Puma Absturz No 18 Squadron

15. Februar 1997

2 Besatzungsmitglieder und 5 Passagiere überlebten den Absturz des Puma HC1 Hubschraubers - XW225, der Pilot kam ums Leben. Bei dichtem Schneefall verlor der Pilot wegen der Benutzung einer Nachtsichtbrille alle optischen Anhaltspunkte. Der Helikopter streifte Bäume und stürzte ab. Name des Piloten: Flt Lt Christopher Herd (32) Er war Pilot und Captain des Helikopters. Todesursache war letztlich, dass der Baum, gegen den der Hubschrauber prallte, auf sein Cockpit fiel.

A Puma HC1 helicopter - XW225 - of No 18 Squadron with three crew and 5 passengers crashed near the village Urspring (Schongau - Bavaria). Due to heavy snow fall and the use of night vision goggles the crew lost all visual references. The pilot Flt Lt Christopher Herd (32) was killed   when the trees into which his aircraft crashed, fell onto the cockpit. 2 crew and 5 passengers survived the crash.


Verabschiedung des Gemeindedirektors Wienen

April 1997

RAF Laarbruch verabschiedete sich offiziell von Heinz Wienen, der nach 19 Jahren an der Spitze der Gemeinde Weeze kurz vor seiner Pensionierung stand. Um die herausragenden Beziehungen zur Gemeinde Weeze zu würdigen, wurde ihm ein Mitflug in einem Harrier geschenkt. Wg Cdr A. Dezonie zeigte ihm den Niederrhein von oben.  Nach der Landung erhielt Herr Wienen als Geschenk einen Bierseidel mit einer Gravierung, die an diesen Flug erinnern sollte sowie an seinen Beitrag zur deutsch-britischen Freundschaft in Weeze.

Goodbye to Weeze Chief Executive

RAF Laarbruch officially said farewell to Herr Heinz Wienen, Weeze's local authority chief executive, who is about to retire after 19 years in post. The event was marked by giving him a flight in a Harrier. The excellent relations which Laarbruch enjoys locally have been in part due to Herr Wienen.

Wg Cdr A Dezonie showed him a bird's eye view of the Lower Rhine region. After landing he was presented with an engraved tankard to commemorate his flight and his contribution to Anglo-German friendship in Weeze.


ATC-Parade

17. Mai 1997

Die jährliche Parade des Air Training Corps aus West Essex fand in diesem Jahr auf RAF Laarbruch statt.

The annual West Essex Wing Overseas Sector Parade of the Air Training Corps ATC took place on RAF Laarbruch. 


Harrier Absturz No 3 (F) Squadron

3. Juni 1997

Nach einem Triebwerksschaden musste der Pilot den Harrier GR7 Senkrechtstarter - ZG861 - aufgeben und sich mit dem Schleudersitz retten. Drei Laarbrucher Jets nahmen an der Hill Foil Übung von RAF Honington aus teil.

Harrier GR7 - ZG861 - suffered engine failure due to compressor blade failure. The pilot ejected at 700 ft and the aircraft crashed into woods five miles south east of Newton Stewart, Dumfries and Galloway. It had been on a three aircraft sortie from Honington during Exercise Hill Foil 97/1. The pilot was taken by an 819 NAS Sea King to Newcastle hospital.

 

Arbeitsgruppe "Geschichte RAF Laarbruch"

Sommer 1997

Auf Initiative der Bürgermeisterin Barbara Naus fand sich eine Arbeitsgruppe interessierter Bürger zusammen, die die Geschichte der Royal Air Force Station Laarbruch in Weeze zusammenstellen wollte. Ziel war, ein Buch zu érstellen. Auch ein Museum war bereits angedacht.

A "History of Laarbruch Working Group" was set up by the Mayoresse of Weeze, Mrs Barbara Naus, to organise the history of the Station for a book. In addition she would like to set up a museum, documenting the station's life from its beginnings after the war.

Deutsch-britische Straßenparty in Weeze

19. / 20. Juli 1997

An diesem Wochenende fand erneut eine Straßenparty statt unter Beteiligung vieler Angehöriger von RAF Laarbruch.

A further Anglo/German street party, which included participation from RAF Laarbruch personnel, took place in Weeze.


No 18 Squadron

1. August 1997

Die 18. Staffel wurde mit ihren Hubschraubern nach RAF Odiham (GB) verlegt.

The squadron was posted to RAF Odiham (UK) with the Puma HC1 and the Chinook HC2.



Todestag Lady Di

31. August 1997

Lady Diana kam an diesem Tag bei einem Autounfall ums Leben. Auf dem Flughafen Laarbruch wurden die Flaggen auf Halbmast gesetzt. Die Weezer Gemeinde-Flagge wurde zum Zeichen der Anteilnahme ebenfalls auf Halbmast gezogen. Der Weezer Kirmes blieben die Soldaten des Flugplatzes - mit Ausnahme des Gottesdienstes - wegen der Beisetzung von Lady Di zunächst fern. Beim Festumzug am 8. September nahmen sie jedoch ihr Ehrenbürgerrecht wahr und nahmen an der Parade teil.

On 31 August Lady Di Diana was fatally injured in a car crash in Paris. RAF Laarbruch as well as the town of Weeze lowered their flags. Because of Lady Di's funeral on 6 September, Laarbruch personnel did not go to the annual Kirmes festival with the exception of the Holy Mass. On 8 September RAF Laarbruch paraded the town to execute their Freedom of the Town right.

Britischer Botschafter zu Besuch

19. September 1997

Der Botschafter Ihrer Majestät in Bonn, Seine Exzellenz Christopher Meyer ESD, CMD, stattete der Station in Begleitung seiner Frau einen Besuch ab. Der Stationskommandant zeigte ihnen die Einrichtungen und lud anschließend zum Dinner in die Offiziersmesse.

Her Majesty's Ambassador in Bonn, His Excellency Christopher  Meyer, ESD, CMG, visited the station, accompanied by his wife. They were shown the base by the station commander and invited to dinner in the officers' mess.




Erzbischof von Canterbury zu Besuch

30. September 1997

Der Erzbischof von Canterbury besuchte RAF Laarbruch. Im Foto zu sehen mit Personal und Angehörigen der 4. Staffel.

The Archbishop of Canterbury, Dr George Carey, visited RAF Laarbruch. In the photo with personnel of IV (AC) Squadron.

RAF Band Abschiedskonzert

13. Dezember 1997

Am 13.12.1997 fand im Kollegium Augustinianum Gaesdonck ein Abschiedskonzert statt, zu dem die Royal Air Force eingeladen hatte.

The Royal Air Force invited the people of the surrounding towns to a farewell concert.  The Band of the Royal Air Force Germany performed in the Kollegium Augustinianum Gaesdonck.

 

Fotokollektion 1997

>1998

Comments