Geschichte‎ > ‎

1983

No 25 Squadron

1. März 1983

Die Staffel wurde nach 12 Einsatzjahren auf RAF Laarbruch nach RAF Wyton (GB) verlegt.

"C"-Flight of No 25 squadron was posted to RAF Wyton (UK).


Dresdner Bank

9. Mai 1983

Am 9. Mai eröffnete die Dresdner Bank eine Filiale im Gebäude der britischen Post. Die Zweigstelle blieb bis zum 30.7.92 in eigenen Räumen. Dann wurde sie verkleinert und Gast im Snoopy's, ein Laden im selben Gebäude. Verantwortlich war zu Beginn Frau Herta van Kempen, ab Mitte 1984 dann Frau Cilly Hawkins-Grüterich.

Dresdner Bank opened a branch in the post office building. Dresdner Bank stayed here until 30 June 1992. After that there was only a desk in Snoopy's, a shop in the same building. Responsible clerk at the beginning was Mrs Herta van Kempen, from mid-1984 Mrs Cilly Hawkins-Grüterich.


Besuch vom Chef des Verteidigungsstabs

15. Juni 1983

Der Chef des britischen Verteidigungsstabes, Feldmarschall Sir Edwin Bramall, besuchte die britischen Flugplätze in Deutschland. In Laarbruch inspizierte er u.a. No 1 RAF Regiment Squadron mit ihren Rapier Raketen und die 16. Staffel.

Field Marshall Sir Edwin Bramall, Chief of the Defence Staff, visited the British RAF Stations in Germany. In Laarbruch he inspected No 1 RAF Regiment with their Rapier aac missiles and 16 Squadron.




Jaguar Absturz No II (AC) Squadron

16. Juni 1983

Beim Auffächern einer Dreierrotte zum Landeanflug auf Goose Bay, Kanada, kollidierten die zwei Jaguar GR1 - XZ105 und XZ110. Beide Piloten retteten sich mit dem Schleudersitz, die Flugzeuge stürzten ins Wasser. Steve Dalton und Brian Robinson waren die Piloten. 

On 16 June 1983 XZ105 and XZ110 collided at Goose Bay, Canada during a break to land. Both pilots ejected, the aircraft crashing into water surrounding the airfield. Steve Dalton and Brian Robinson were the pilots. 


No XV Squadron

1. Juli 1983

Beginn der Umrüstungsphase zur Tornado GR1. Die Buccaneers und Crews wurden in die 16. Staffel übernommen. Am selben Tag begann eine „neue“ XV. Staffel das Training mit dem Tornado GR1.

XV Squadron started conversion training to the Tornado GR1. XV's Buccaneers and crews were absorbed into co-located No 16 squadron on 1 July 1983 and on the same day a new XV Squadron began training at Laarbruch equipped with the Tornado GR1, officially reforming on 1 September 1983. 


Buccaneer Absturz No 16 Squadron

11. August 1983

Beim Absturz einer Buccaneer - XX891 - bei Weeze betätigten beide Besatzungsmitglieder den Schleudersitz. Der Pilot rettete sich, für den Navigator jedoch war die Höhe zu gering. Er kam ums Leben.

16 Squadron Buccaneer - XX891 - stalled at 200ft while on approach to Laarbruch, West Germany. Both crew ejected at low altitude but the navigator was killed on impact with the ground. The dead navigator's name: Flt Lt  Anthony St. Dakin



Rote Telefonzelle

24. August 1983

Group Captain Smart übergab der Gemeinde Weeze eine original englische rote Telefonzelle. Außerdem wurde der passende Briefkasten dazu auf dem Markt aufgebaut. Beides wurde viele Jahre von den Weezer Bürgern genutzt. Mittlerweile musste die Telefonzelle im Rahmen der Umgestaltung des Marktplatzes versetzt werden nach Kev's Pub. Dort wirbt sie für das RAF-Museum. Der Briefkasten steht am Museum.

Group Captain Smart presented the community with a red telephone box and a post box. This gesture was happily accepted by the Weeze population. The telephone box is now situated at Kev‘s pub in Weeze and the post box at the museum.


Gemeindedirektor Wienen flog in einer Hunter

31. August 1983

Herr Wienen bekam die Chance, einen Flug in einem Hunter-Jet zu genießen. Grp Cpt Smart zeigte ihm auf dem einstündigen Flug den Niederrhein von oben. Das britische Verteidigungsministerium hatte den Mitflug genehmigt wegen der excellenten Beziehungen zwischen Laarbruch und Weeze.

Weeze’s Gemeindedirektor flew in a Hunter

The Gemeindedirektor of Weeze, Herr Wienen, flew in a Hunter TMk 7 piloted by Gp Cpt Smart on 31 August. Herr Wienen was given the opportunity to fly in a Hunter, requiring special MoD authority, as an expression of the excellent relationship which exists between Laarbruch and Weeze. 


No XV Squadron

1. September 1983

Die Einsatzbereitschaft mit dem Tornado (Spitzname "Tonka") war hergestellt. In der Bevölkerung rund um den Flugplatz wurde der Tornado als der bisher lauteste Jet empfunden. Lärmbeschwerden häuften sich.

From the beginning of September XV Squadron was operational with the Tornado GR1. The people round Laarbruch complained a lot about the noise of this aircraft.


Kirmes in Weeze

5. September 1983

Squadron Leader Phil Sturley führte während des Umzugs und der Freedom of the Town Parade am Kirmesmontag um 9:30 Uhr einen Überflug von 4 Jaguar der 2. Staffel an.

During the Freedom of the Town parade Sqn Ldr Phil Sturley led the overflight of 4 No II (AC) Squadron Jaguars on Monday morning.


Flugplatzkommandant

10. Sep. 1983 - 30. Nov. 1985

Group Captain D Cousins AFC ADC RAF

 

Friedensdemonstrationen

13. Oktober 1983

Im Zuge der Demonstrationen gegen die „Nachrüstung“ in Deutschland fanden auch vor den Toren von RAF Laarbruch Friedensdemos mit geringer Beteiligung statt. (13.10. - 8 Teilnehmer; 15.10. - ca 300 Teilnehmer)

Peace Demonstration

October 1983 saw the culmination of  the Peace Movement’s effort to agitate against the stationing of American Pershing and cruise missiles in Germany. Two minor actions took place in front of RAF Laarbuch’s gates with only few participants (Eight persons on 13 Oct and about 300 on 15 Oct).

Fotokollektion 1983

>1984


Comments