Geschichte‎ > ‎

1965

Rosenmontagszug – Dudelsackkapelle

1. März 1965

Das Auftreten der Dudelsackkapelle im Straelener Rosenmontagszug wurde von der Bevölkerung sehr begrüßt. Der Zug dauerte bei bitterer Kälte drei Stunden. 
Ein in Laarbruch gebauter Festwagen nahm am Gocher Rosenmontagsumzug teil.

The Voluntary Station Pipe Band led the Parade in the Straelen Rosenmontag Festival. Their appearance was very well received by the local population and received ample coverage in the press. A float, also made on the Station and manned by Service personnel, took part in the Parade in Goch.


Krise in Malaysia – 16 SQUADRON

Februar 1965 – Juni 1965

Acht B(i)8 Canberras der 16. Staffel wurden mit elf Besatzungen bis Juni zur fernöstlichen Luftwaffe nach Kuantam, Malaysia abkommandiert. Die verbleibenden fünf Flugzeuge und Besatzungen bedienten weiterhin die QRA in einer 3-Stunden-Bereitschaft.

As a result of the Malayan Emergency eight aircraft of No. 16 Squadron, with eleven aircrew and supporting ground personnel, were detached to Kuantam, Far East Air Force until June. The remaining five aircraft and five crew served the QRA at Laarbruch at 3 hours status.


Übergabe eines Klettergerüstes

28. Juni 1965

Der Kommandant des Flughafens, Group Captain Stacey, übergab dem Bürgermeister Freiherr von Vittinghoff-Schell ein Klettergerüst in Form eines Flugzeuges als Geschenk der Royal Air Force. Mit dem Geschenk sollen die guten Beziehungen zwischen Gemeinde und Royal Air Force gewürdigt werden.  

Group Captain Stacey presented the children of Weeze with a climber in the form of an aircraft. “Presented by Royal Air Force Laarbruch in appreciation of the goodwill that exists between the people of Weeze and the Royal Air Force Laarbruch, June 1965.“ The Station Pipe Band  played at the opening.


Red Arrows Flugschau 1965

6. August 1965

Am 6. August führten die Red Arrows zum ersten Mal in Deutschland ihr Programm auf RAF Laarbruch vor. Sie flogen das Flugzeugmuster Folland Gnat. Am folgenden Tag gab es eine offizielle Vorführung auf RAF Geilenkirchen.
1965 war das Jahr, in dem die Red Arrows mit ihren Vorführungen begannen. In diesem Jahr gab es 65 Shows in Großbritannien, Frankreich, Italien, Niederlande, Belgien und Deutschland. Dem Team wurde vom Royal Aero Club die Britannia Trophäe verliehen in Anerkennung der außergewöhnlichen Verdienste um das Ansehen der britischen Luftfahrt.

First Red Arrows Show on RAF Laarbruch with Folland Gnat

In their first season, 1965, the Red Arrows flew 65 displays in Britain, France, Italy, Holland, Belgium and Germany, and the Team was awarded the Britannia Trophy by the Royal Aero Club in recognition of its outstanding contribution to British prestige in the field of aviation. 

The first display in Germany was at RAF Laarbruch on 6 August 1965. On the following day, 7 August, there was an official display at RAF Geilenkirchen. Since then the Red Arrows have performed in Germany 170 times.


50. Gründungstag der 16. und 31. Staffeln

15. Oktober 1965

Die 16. und 31. Staffel begingen den 50. Geburtstag mit einem "Offenen Tag der Staffeln". Wegen schlechten Wetters musste eine Flugvorführung abgesagt werden. Mit einem festlichen Abendessen für die Staffelmitglieder klang der Tag aus..

Nos 16 and 31 Squadrons celebrated their 50th anniversary with an "Open Day". Owing to bad weather a flying display was cancelled. In the evening a "celebration dinner" was held for squadron members. 


Sassoon Trophy für No 31 Squadron

November 1965

Während seines Abschiedsbesuchs auf der Station überreichte der Oberkommandierende der RAF Germany, Air Marschall Sir Robert Lees KCB, CBE, DFC, der 31. Staffel die beim Aufklärungswettbewerb gewonnene Sassoon Trophäe. Zur Feier fand im Staffelhangar eine kurze Parade statt.

The Commander-in-Chief Royal Air Force Germany Air Marshal Sir Ronald Lees KCB, CBE, DFC, during his farewell visit to the station, presented the Sassoon Trophy to 31 Squadron. A short parade was held in the squadron hangar for the occasion.







Comments