Geschichte‎ > ‎

1959

No 5 Squadron

21. Januar 1959

No 68 Squadron wurde neu ausgerüstet mit der Meteor NF11, dann als Staffelverband aufgelöst und umbenannt in No 5 Squadron.

Motto: Man kann uns schlagen, aber wir beugen uns nicht.

Staffelabzeichen: Ein Ahornblatt - anerkannt von HM King George VI im Juni 1937. Es erinnert an die engen Verbindungen der Staffel mit dem Kanadischen Korps im Ersten Weltkrieg.

No 5 Squadron

21. Januar 1959

No 68 Squadron reequipped with the Meteor NF11, disbanded at Laarbruch and was renumbered 5 Squadron.

Motto: Frangas non flectas - 'Thou mayst break but shall not bend me'

Badge: A maple leaf - approved by HM King George VI in June 1937. It commemorates the Squadron's close links with the Canadian Corps during WWI.


Flugplatzkommandant


1. June 1959 – 25. November 1960

Group Captain H N G Wheeler CBE DSO DFC RAF


Radio Laarbruch


25. September 1959

Am 25.9. berichtete die Rheinische Post über Radio Laarbruch, einen Radiosender, den Soldaten in ihrer Freizeit aufgebaut hatten. Abends zwischen 18 und 23 Uhr wurde ein Programm ausgestrahlt, das den lokalen Begebenheiten auf der Basis gewidmet war.

Radio Laarbruch was set up by airmen in their free time. Every evening from 6 p.m. till 11 p.m. a programme was  broadcast for the special interests on the base.


No 5 Squadron - erste Javelin

Dezember 1959

Im Laufe des Monats erhielt die 5. Staffel ihren ersten Javelin Jet, und zwar in der Trainerversion T3 - XH477.

No 5 Squadron received their first Javelin T3 - XH477 - during December.


















Comments