Startseite

Hallo und willkommen in der Welt der Greuthen!

Die Greuthen – das ist ein erdachter Volksstamm, der sich an die Welt der Germanen noch vor der Völkerwanderung anlehnt. 

Wir bespielen in unserer Fantasy-Welt also nicht das Mittelalter, sondern gehen noch ca. 1.000 Jahre weiter zurück, in die ausgehenden Epoche der Antike. Das Eisen hat gerade die Bronze als wichtigstes Metall abgelöst. Große Königreiche, wie wir sie von den Franken, den Goten oder den Burgunden kennen, existieren noch nicht. Ein Adel und Gefolgschaften bilden sich gerade erst heraus. Die Menschen leben als Selbstversorger in kleinen Hofverbänden zusammen. 

Neben den Greuthen existieren in unserer Spielwelt noch weitere Völker: zum Beispiel die Skugen, die Samdschen oder die Belguren, deren reale Vorbilder die Kelten, Slawen oder andere Völker sind. 

Das Projekt gehört aktuell keiner Kampagne an, sondern bildet eine eigene, relativ geschlossene Spielwelt. Wir spielen DKWDDK auf der Grundlage des „Codex für stimmungsvolles Liverollenspiel”, mit freundlicher Genehmigung des Codex Liverollenspiel e.V.

Auf dieser Webseite findet ihr viele Informationen über das Rollenspiel-Projekt. 

Sobald du dir die Einführung einmal durchgelesen hast, weißt du schon ziemlich genau, um was es beim Projekt Greuthen geht.

Wenn du dann auch noch einen Blick in das Regelwerk wirfst, dir die Gewandungstipps bei der Charakter-Gestaltung durchliest und ein bisschen im Menüpunkt "Das Volk der Greuthen" schmökerst, bist du ausreichend gewappnet für deinen ersten Besuch auf einem Greuthen-Con. 


Für alle Freaks unter euch, die sich mehr Informationen wünschen, hält diese Webseite auch noch einiges an Hintergrundwissen bereit, zum Beispiel über die Geschichte der Greuthen und wie sie das Land besiedelt haben, über ihre Götterwelt, über die einzelnen Regionen des Landes sowie über die verschiedenen Nachbarvölker.

Viel Spaß beim Lesen! 

ą
Projekt Greuthen,
15.07.2017, 04:56