Volkslauf Tabelle


zum Vergrößern bitte anklicken!

Das PRIMOLOCO Zeitnahmesystem zeichnet sich durch seine "low-tec" Handhabung aus. Teure technische Identifikationssysteme werden bei diesem System durch durch eine halbautomatisierte Erfassung der Einlaufzeiten in einer Tabellenkalkulation ersetzt. Aufwendige Chip oder einzuklebende Transponder sind hier nicht notwendig. 

Kurz vor der Veranstaltung werden in aufsteigender Reihenfolge die Starternummern mit den entsprechenden Barcodes erstellt. Nachmeldungen sind selbstverständlich möglich.

Zum Zeitpunkt des Einlaufs muss vom Messteam lediglich die Startnummer erfasst werden. Automatisiert wird die exakte Zeit ergänzt. Um eine genaue Zuordnung treffen zu können, muss der Einlaufbereich verkleinert werden. Massen-Zieleinläufe sind bei diesem Verfahren problematisch!

Systembedingt ist das Ausweisen von Nettozeiten nicht möglich. Da unser System auch in datenschutzsensiblen Bereichen eingesetzt wird (Klinik, Schule etc.) kann bei unserer Zeitmessung jeder Starter selbst bestimmen, ob der eigene Name veröffentlicht werden darf. Eine Untersagung der Veröffentlichung führt dazu, dass Läufer keine Laufzeit und Urkunde ausgewiesen bekommen.

Beachten Sie bitte, dass das gesamte Zeitnahmeverfahren webbasiert ist. 

Demnach ist für die Nachmeldung, Auswertung und Ausgabe vom Veranstalter folgendes vor Ort zu stellen:

  • Internetverbindung
  • PCs für Nachmeldungen inkl. Servicekräfte
  • Drucker für Ergebnislisten

  • zusätzlich für das Messteam
    Überdachung, Strom, eine z. B. Bierzeltgarnitur