Aktuelles‎ > ‎Spielberichte‎ > ‎

2019-02-09 Zweiter Platz im Hallenturnier des Gommeraner SV - "mit Teamspirit ins Glück"

veröffentlicht um 10.02.2019, 05:21 von Matthias Lange
https://photos.app.goo.gl/s8N9PDoJqTmiHYDH7
Unsere MSC C-II Jugend hat beeindruckend unter Beweis gestellt, was Teamgeist heißt. Alle haben ausnahmslos auf und neben dem Platz das beste gegeben und so zum hochverdienten 2. Platz beigetragen. Insbesondere beeindruckend war die im Team beschlossene Aufstellung, die individuell pro Spiel vorgenommen wurde und Marios Pläne als Richtschnur basierte. Hinzu kam, dass es allen auf der Platte und den Rängen einfach nur Spaß gemacht hat. Das haben auch die anderen Mannschaften und Fans so gesehen, die zuletzt auch unsere Mannschaft mit anfeuerten. Gänsehaut pur. So darf man wohl vermuten, dass die MSC C-II Jugend bei Vielen in positiver Erinnerung bleiben dürfte.

Nun zu den Spielen. Das erste Spiel gegen Gommern ging knapp mit 1:2 verloren. Das 0:1 fiel Sehr schnell. Mit einer konsequenten Balleroberung in der gegnerischen Hälfte wurde dann das 1:1 von Dave vorbereitet. Das 1:2 fiel in einer Presssing-Situation gegen uns. Und dann hat Gommern die Führung über dieZzeit gebracht.

Das zweite Spiel gegen Ebendorf haben wir spät ins Spiel gefunden. Das 0:1 war ein Fernschuss ins Eck. Zwischenzeitlich hatten wir Glück des Tüchtigen, dass Ebendorf nicht den Kasten traf. Zum Schluss war es offener Kampf. Doch am Ergebnis war nicht viel zu drehen, da uns auch die klaren Chancen fehlten. Also ein 0:1 am Ende. 

Das wohl intensivste Spiel war gegen Gatersleben. Nach schnellem 0:2 Rückstand durch Unordnung und Zuständigkeitsproblemen, sind wir mit einem Doppelschlag von Ente und Dave zurückgekommen. Dadurch brannte das Spiel und wir waren dicht an der Führung. Und Elias entschärfte alles. Doch am Ende stand das 2:2.

Was soll man sagen, es geht noch besser! Der absolute Kracher war das 2:0 gegen Gerwisch. Sichtbare Spielüberlegenheit und technisch fein herausgespielt Tore. Julian und Dave waren erfolgreich nach genialen Assists und Spielaufbau vom Torwart aus angefangen. Und konsequenter Abwehrarbeit.  Der Sieg war ein Sieg der Geschlossenheit und des Willens. 

Das Rückspiel gegen Gommern war eine Revanche vom Hinspiel. Ein deutlicher 2:0 Sieg. Ein Start-Ziel Sieg. Eine absolute Steigerung. Das 1:0 von Julian nach sehenswerter Einzelleistung und das 2:0 nach langem Pass auf Dave, der aus spitzen Winkel, technisch fein in spitzen Winkel.

Das Rückspiel gegen Ebendorf ging 1:1 aus. War ein Unentschieden, das hart erarbeiet wurde. Früh gerieten wir in Rückstand, konnten das aber noch drehen. Ente macht den Ausgleich und dann war‘s ein offener Schlagabtausch.

Das Rückspiel gegen Gatersleben war ein Fest Wir fingen die Bälle frühzeitig ab. Dave und Julian markieren schnell die 2:0 Führung. Doch Gatersleben kämpft und legt das 1:2 nach. Jetzt wird brenzlig und in einer Abwehrschlacht retten wir den knappen Sieg.

Im letzten Spiel, das Rückspiel gegen Gerwisch ging eigentlich um gar nichts mehr, da wir den 2. Platz bereits vorm Spiel sicher hatten. Doch so präsentierten wir uns nicht. Gerwisch stand hoch und wollte schnell ein Tor. Vielmehr traten wir erneut sehr stark und geschlossen auf und machten schnell 2 Tore mit Ente und Julian, die wir dann nach etwas verhaltenen Ausklang des Spiels profimäßig in die Ziellinie retteten.

Also ein insgesamt gelungener Nachmittag in Gommern. Vielen Dank an die Organisatoren, den mitgereisten Eltern, dem Trainer und der TMannschaft!

 

Comments