Knie- und Hüftsport

Zielgruppe:

Menschen mit Hüft- oder Kniegelenksarthrose bzw. Hüft- oder Kniegelenksendoprothese

Ziele:

  • Positive Beeinflussung des Arthrosegeschehens
  • Operationsergebnis sichern und optimieren
  • Dehnung und Kräftigung der Muskulatur der hüft und knieumgebenden Muskulatur
  • Verbessern der Beweglichkeit in den entsprechenden Gelenken
  • Haltungs- und Gangschulung
  • Erlernen eines gelenkschonenden Alltagsverhaltens
  • Koordinationstraining und Gleichgewichtstraining
  • Schulung der Körperwahrnehmung
  • Anleitung zum selbständigen Üben (″Hilfe zur Selbsthilfe″)
  • Erfahrungsaustausch in der Gruppe
  • Freudvolles Bewegen in der Gruppe

Inhalte:

  • Kleine Spiele
  • Funktionelle Gymnastik (Kräftigungs-, Dehnungs und Beweglichkeitsübungen)
  • Koordinationsübungen
  • Gleichgewichts- und Stabilisationsübungen
  • Körperwahrnehmungs- und Entspannungsübungen

Organisation:

  • Geschlossene Gruppen mit 10 bis 15 Teilnehmern
  • Dauer: 6 Monate
  • 1 mal Training pro Woche (60 Minuten)
  • Einsteiger- und Fortsetzungskurse
  • Stundenplan
Comments