Karnevals Verein PONTifex Maximus e.V.

Karneval hat in Pont eine lange Tradition, jedoch war dies bis 2008 nie mit einem Karnevalsverein verbunden. Über 60 Jahre lang hatte der Männergesangsverein Rheingold schon in Pont den Sitzungskarneval gefeiert und veranstaltet. Zeitweise sogar mit zwei Sitzungen. Etwas später richtete auch die Alt Herren Abteilung des VfL Pont einen eigenen Büttenabend aus. Fand im Jahr 2001 bereits die letzte Sitzung des MGV statt, erhielt der VfL Pont diese Tradition noch bis ins Jahr 2008 am Leben und verkündete auf diesem Abend jedoch das Ende des VfL Sitzungskarnevals nach 22 Jahren.

Der Schreck im Saal war groß und viele Gespräche nach Ende des Programms rankten sich nur um das Thema: Wie soll es weitergehen mit der Tradition der Ponter Büttenabende?
Noch in der selben Nacht entstand die "Schnapsidee", den ersten Ponter Karnevalsverein zu gründen. Ein erstes Grüppchen fand sich zusammen und ab dem 24. April 2008 wurden Treffen einberufen, es wurde geplant und wieder verworfen. Nach einigen Treffen der Ponter Bürger bei denen über den Erhalt des Ponter Karnevals gesprochen wurde, wurde eins immer deutlicher:„Das Silberdorf braucht einen Karnevalsverein.“ Zur Gründungsversammlung wurde daher am 09.06.2008 in den „Lemkes Hof“geladen. Nach Vorstellung der Satzung schlossen sich die Wahlen des Vorstands an. Für das Amt der ersten Vorsitzenden wurde Eva Kischel (letzte Reihe 3. von rechts) und als zweiter Vorsitzender Georg Raeth (letzte Reihe 2. von rechts) gewählt.
Der Verein trug bis zum 11.11.2008 den Namen Karnevalsverein Pont 2008 e.V. Im Rahmen eines Wettbewerbs zur Namensfindung sollte dieser jedoch geändert werden.

Pastor Hermes war es schließlich, der auf dem Herbst- und Kartoffelmarkt in Pont den Namensvorschlag Pontifex Maximus abgab. Dieser wurde als Grundvorschlag angenommen. In der Schreibweise wurde PONT herausgestellt und die Jahreszahl 2008 hinzugefügt.

Nach vielen weiteren Treffen, Beratungen, Proben und durch die Unterstützung zahlreicher Helfer, Förderer und Sponsoren konnte im darauffolgenden Jahr direkt mit einem Büttenabend angeschlossen werden und so die Tradition der Ponter Sitzungen ohne Unterbrechung fortgeführt werden.

Aufgrund der großen Neugierde im Silberdorf waren alle Eintrittskarten für den Büttenabend am Tag des Vorverkaufs schon nach 30 Minuten vergriffen und der Abend konnte, unter dem Motto "PONTifex im Circus Maxus", die hohen Erwartungen erfüllen. Kurz: Der neue Karnevalsverein hat sich vorgestellt – und das ganze Dorf war da! Mit der Verleihung der Ponter Mispel für verdiente Karnevalisten wurde an einer schönen Tradition, die durch den VfL eingeführt wurde, festgehalten. Diese wurde im darauf folgendem Jahr durch eine Anstecknadel ergänzt welche allen bisherigen Mispelträgern nachträglich verliehen wurde.

Durch den Zwei-Jahres-Rythmus sollte in 2009 in Pont neben dem Büttenabend auch ein Kinderkarnevalszug statt finden. Da der Karnevalsverein zu dieser Zeit jedoch noch nicht in der Lage war diese Veranstaltung zusätzlich zu stämmen, wurde dieser in diesem Jahr durch den Heimat- und Förderverein Pont durchgeführt.

„Die spinnen, die Ponter!“ sollte das Motto der nächsten Session des Karnevalsvereins heißen. Dieses Motto sollte eindeutig als Lob für unsere kleine Ortschaft zu verstehen sein. Auch hier kann auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurückgeblickt werden.

In diesem Jahr wird der dritte Büttenabend unter dem Motto: "1, 2 dazu die 3 und PONTifex ist noch dabei!" stattfinden. Der Karnevalsverein, PONTifex Maximus 2008 e.V., feiert seinen ersten Kinderkarnevalszug und freut sich auf viele weitere Jahre voller "Spass an der Freud".

Auch weiterhin freuen wir uns über jede Hilfe! Wer also Lust hat, im Verein auf oder vor der Bühne tätig zu werden oder ihn passiv zu unterstützen, ist herzlich willkommen, damit wir noch viele schöne Sessionen miteinander verbringen können!

 

Vorsitzender der Karnevalsvereins:

 

Christian Chrobak

Rahmer Kirchweg 71

47647 Kerken

Mail: karnevalsverein@pont.de

Web: www.KVpontifexmaximus.de

 

Comments