Startseite

Heinz Schultheis gewinnt das 48. Pokalturnier des Handwerks

Mit den Worten "Er kam, sah und siegte" eröffnete Turnierleiter Helmut Franke die Siegerehrung zum 48. Pokalturnier des Handwerks 2017. Gemeint war der Sieger des Gesamtturniers, Heinz Schultheis vom SV Motor Zeitz, der zum ersten Mal in Seiffen mitspielte und gleich das Turnier gewann. Er setzte sich dank bester Wertung gegen Mario Hausstein (BSV Ehrenfriedersdorf) und Stephan Schliebener (BSV 63 Chemie Weißensee) durch, die ebenfalls 5,5 Pkt. aus 7 Runden erzielten. Beste Frau wurde wie im Vorjahr Katrin Dämering (TSG Markleeberg). Die Wertung "DWZ < 1800"  gewann Dr. Ulrich Zalewski von den Biebertaler Schachfreunden. Insgesamt nahmen 63 SchachfreundInnen am Turnier teil. Die Stimmung war wie immer großartig. Dem Team um Helmut Franke sowie auch dem Hotel Nussknackerbaude gebührt großer Dank!


Die  Pokalgewinner des Jahres 2017





                  
 
Die Titelseite des 2014 erschienenen
 Turnierbuches  von Carsten Sicora