Filter-Dialog

 
Normalerweise sollten die Standardeinstellungen ein relativ gutes Ergebnis liefern.
Für einige spezielle Wünsche können die Einstellungen zusätzlich angepasst werden.



alphabet

Standardmäßig wird das Alphabet auf "MXCI " gesetzt. Das Bedeutet, dass dunkle Bereiche zu einem 'M' und Helle zu einem ' ' übersetzt werden. Die restlichen Zeichen werden in den Bereichen dazwischen verwendet.

Um einen Invertierungseffekt zu erlangen muss die Vorlage nicht verändert werden. Es reicht einfach ein umgekehrtes Alphabet anzugeben. Zum Beispiel: ' .ICXM'

Auch alle anderen Zeichen des ASCII-Zeichensatzes (und das '€'-Symbol) sind erlaubt. Einzelne Zeichen dürfen auch mehrfach verwendet werden. Obwohl bis zu 255 Zeichen verwendet werden können, werden meist 5 bis 10 völlig reichen.

Welches Alphabet für ein bestimmtes Bild optimal ist müssen Sie natürlich selber entscheiden. Am besten einfach einmal mit einem kleinen Bild unterschiedliche Möglichkeiten ausprobieren. (Tipp: dazu strg+z zum rückgängig machen und strg+f um den letzten Filter erneut aufzurufen verwenden)


use & ascii

Während use die Quelle angibt handelt es sich bei ascii um das Ziel.

Alle aktivierten Ebenen (red, green und/oder blue) in der Spalte use werden als Quelle verwendet und auf die in der Spalte ascii ausgewählten Farbebenen angewendet. Dies ermöglicht etwa Grün und Blau gemeinsam in eine ascii-art Ebene umzuwandeln und die Rotebene in einem zweiten Schritt in eine separate Farbebene umzuwandeln. 

Da normalerweise die Standardeinstellungen wahrscheinlich das erwartete und gewünschte Ergebnis liefern werden, im Zweifelsfall nichts ändern. Zum ausprobieren sein auch hier die beiden Shortcuts strg+z zum rückgängig machen und strg+f um den letzten Filter erneut aufzurufen empfohlen.


together

Mit 'together' können die Farbebenen (red, green und/oder blue) separat in ASCII-art umgewandelt werden. Näheres dazu siehe Tutorial Farbe 2.


(Oben: Original, Mitte: ASCII-art, Unten: ASCII-art mit rgb-Trennung)


use big letters

Die MAC-Version unterstützt einen Zeichensatz mit nur 5 x 5 Pixel großen Buchstaben und Symbolen. Allerdings muss beachtet werden, dass eine sinnvolle Unterstützung für einige Zeichen (wie etwa zum Bespiel 'e') leider nicht möglich ist. Ein Tutorial für die Anwendung finden Sie unter Details II (MAC only)


Comments