Photoshop Filter

 
Der hier kostenlos zum Download stehende ASCII-art-Filter für Photoshop schließt eine Lücke in den sonst unendlich scheinenden Möglichkeiten des Ferraris der kommerziellen Bildbearbeitung.

Ziel des Projektes ist es auch Laien zu ermöglichen schnell und einfach aus (nahezu) beliebigem Ausgangsmaterial akzeptable ASCII-art für die direkte Weiterverarbeitung in Photoshop zu erstellen. Neben einigen Spielereien wie frei definierbarem Alphabet oder der selektiven Anwendung auf einzelne Farbkanäle für weiter Fortgeschrittene sollen vor allem Einsteiger angesprochen werden.

Der erste Versuch soll nicht mit einer Enttäuschung enden. Zum besseren Verständnis und zur Anregung für eigene Ideen und Kreationen helfen die Tutorials auf dieser Seite weiter.

..., herunterladen, installieren und ausprobieren!

Da Photoshop für private Anwender nicht gerade billig ist, und die Testversion nur 30 Tage verwendet werden kann, haben sich einige Alternativen durchgesetzt. Dazu gehört das kostenlose und freie Programm GIMP. Dank PSPI ist die Verwendung auch ohne die Anschaffung der teuren Software möglich. Näheres dazu siehe Installation.