Lernbereiche‎ > ‎

Sport

Ziel unseres Sportunterrichts an der Peter-Vischer-Schule ist es, den Kindern vielseitige Bewegungserfahrungen zu ermöglichen und sie dadurch motorisch, emotional und kognitiv zu fördern.

Bedingt durch die Situation, dass sich die Peter-Vischer-Grundschule die Sporthalle mit der Liebig-Grundschule teilt, suchen wir in unserem Sportunterricht verstärkt außerschulische Sportstätten auf. Ein Teil unseres Unterrichts findet in unserer gut ausgestatteten Turnhalle statt, auch schwimmen wir mit Beginn des ersten Schuljahres im Hallenbad Hombruch. Dies führt dazu, dass nahezu alle Kinder am Ende der Klasse 4 unsere Schule als Schwimmer verlassen. Die meisten Kinder erreichen das Schwimmabzeichen in Bronze und Silber oder auch Gold.

In den Klassen drei und vier kommt der Eislaufunterricht hinzu, um das außerschulische Sportangebot zu vervollständigen.

Darüber hinaus wird ein jahrgangsübergreifender Sportförderunterricht erteilt.

Alle Schüler und Schülerinnen messen sich einmal im Jahr bei den Bundesjugendspielen im Laufen, Werfen und Springen. Dazu suchen wir das Stadion Rote Erde auf. Jeder Teilnehmer erhält anschließend eine Urkunde und besondere Leistungen werden vor der Schulgemeinschaft gewürdigt.

Wichtig ist es uns auch, dass unsere Schüler und Schülerinnen sich in außerschulischen Wettkämpfen mit anderen Schulen messen können. Regelmäßig nehmen wir deshalb an den Stadtmeisterschaften im Schwimmen und im Eislaufen wie auch im Fußball, der Leichtathletik, dem Fechten und im Schach teil.

Comments