Lernbereiche‎ > ‎

Deutsch

Die Entwicklung einer Schreib- und Lesekultur ist ein Leitziel unserer Schule.

Seit Beginn des Schuljahres 2014/15 arbeiten wir mit dem Fibellehrwerk "Bausteine". Es ermöglicht im Bereich Lesen und Schreiben ein systematisches Erlernen der Druckbuchstaben, bietet umfangreiches Differenzierungsmaterial und begleitet die Kinder auch beim darauffolgenden Erlernen der Schulausgangsschrift, für die wir uns entschieden haben.

Bereits im 1. Schuljahr schreiben die Kinder eigene Texte, u.a. in ihr Lerntagebuch. Sie erstellen Tagebuchtexte zu den Ausflügen und zu gemeinsamen Aktivitäten. Das freie, aber auch das gebundene Schreiben nach Themenvorgaben begleitet die Kinder während der vier Grundschuljahre.

Um die Kinder gerade zu Beginn des Leselernprozesses aktiv  unterstützen zu können, werden Leseeltern eingesetzt. Es handelt sich um Eltern und Großeltern, die zu bestimmten Zeiten in die Schule kommen und dort gemeinsam mit einer kleinen Gruppe von Kindern Wörter, Sätze und kleine Texte erlesen.

Abwechslungsreiches Lesematerial ermöglicht ein differenziertes Leseangebot, das Selbstkontrolle ermöglicht und sinnerschließendes Lesen fördert.

Ergänzt wird das Material durch den Einsatz neuer Medien. Hier können die Kinder spielerisch am Computer ihre Lesefertigkeiten ausbauen.

Einmal im Schuljahr nehmen die vierten Schuljahre am Lesewettbewerb der Dortmunder Schule teil, welcher in der Stadt- und Landesbibliothek durchgeführt wird. Das Ziel, den Titel des „Stadtmeisters“ im Lesen zu erlangen, schafft bei den Kindern eine große Begeisterung und erzeugt eine erhöhte Anstrengungsbereitschaft.

Comments