Startseite der deutschsprachigen Anleitung und Hilfeseiten zum kostenlosen Grafik-Programm Paint.Net

Ich arbeitete bereits seit langer Zeit mit dem kostenlosen Grafikprogramm Paint.Net und habe dabei auf Grund von Foren-Diskussionen festgestellt, dass viele Nutzer eine deutschsprachige Anleitung vermissen.

Wie oft bei kostenlosen Programmen (und manchmal auch bei teuren) ist die Hilfefunktion (als Online-Hilfe) nicht immer wirklich hilfreich, zumal die Online-Hilfe nur in englischer Fassung vorliegt. Man kann diese Online-Hilfe zwar maschinell in andere Sprachen übersetzen lassen, aber das Ergebnis ist vielfach nicht sehr befriedigend.

Ich habe mich also vor den Bildschirm gesetzt und versucht, so eine Art Anleitung zu erstellen. Dabei habe ich einerseits die englischsprachigen Anleitung übersetzt, ich habe aber auch meine eigenen Erfahrungen einbezogen.

Paint.Net wird gelegentlich als "kostenlose, verbesserte "MS Paint"-Version" bezeichnet. Ursprünglich war das wohl auch so geplant, allerdings ist das Programm inzwischen eine ausgewachsene Bildbearbeitungssoftware, die bereits standardmäßig über viele Funktionen und Effekte verfügt und darüber hinaus durch zahlreiche (ebenfalls kostenlose) Plugins noch erheblich erweitert werden kann.

Zurzeit gibt es zu Paint.Net lediglich eine Online-Hilfe in englischer Sprache. Sie ist unter dieser Adresse

http://www.getpaint.net/doc/latest/index.html

zu finden. Dort wird auch angeboten, diese Dokumentation online mit Hilfe des Microsoft Translators in die deutsche Sprache (oder eine der vielen anderen, die vom Microsoft Translator unterstützt werden) übersetzen zu lassen.

Die Ergebnisse dieser automatischen Übersetzung der englischsprachigen Dokumentation in die deutsche Sprache sind allerdings recht dürftig. Wer nicht schon vorher versteht oder zumindest ahnt, was gemeint ist, der versteht dieses Kauderwelsch oft auch nicht.

Weitere Hilfen

Gute Anlaufstellen um von erfahreneren Nutzer Hilfe zu bekommen, sind die Foren. Hervorzuheben sind vor allem:

PDN?

Sehr häufig wird im Zusammenhang mit Paint.Net die Abkürzung PDN gebraucht. Was verbirgt sich dahinter? Paint.Net wird (im englischen) Paint Dot Net (Dot für Punkt) ausgesprochen.

Version

Die im Augenblick (Anfang März 2012) aktuelle Version von Paint.Net ist 3.5.10. Auf einigen der hier eingestellten Screenshots erkennt man die Versionsnummer 3.36. Ich habe diese Screenshots bisher nicht ausgetauscht, da sich das Erscheinungsbild mit der höheren Version nicht geändert hat.

Wie fängt man an?

Denjenigen, die bisher lediglich mit dem klassischen Paint von Microsoft gearbeitet haben empfehle ich, sich nach dem kurzen Überblick zur Installation zuerst mit dem Ebenenkonzept zu  befassen.

Wer schon einige Erfahrungen mit Grafikbearbeitungssoftware hat, der ist sicher am besten beraten, zunächst einen Blick auf die Werkzeugausstattung von Paint.Net zu werfen.

Aktuelle Mitteilungen

  • Aufnahme in Google-Index vorbereitet Am 25.06.2009 wurde die Aufnahme in den Google-Suchindex vorbereitet durch die Eintragung in die Google-Webmaster-Tools sowie dieEintragung zur Verifizierung.Außerdem wurde eine Sitemap eingereicht.
    Veröffentlicht um 24.06.2009, 15:49 von Schlamutzel Nase
  • Arbeit an der Website gestartet Am 24.06.2009 wurde mit der Erstellung der Site begonnen. Neben der Startseite wurden die Seiten Die Tools im Überblick, Installation von Paint.Net, Erste Schritte mit Paint.Net ...
    Veröffentlicht um 24.06.2009, 15:38 von Schlamutzel Nase
Beiträge 1 - 2 von 2 werden angezeigt. Weitere anzeigen »

Alte Versionen

Die aktuelle Version von Paint.Net (Anfang März 2012: Version 3.5.10)  benötigt mindestens Windows XP incl. SP3 bzw. Windows Vista incl. SP1. Bei älteren Versionen sind die Softwarevoraussetzungen nicht so hoch. Alte Version von Paint.Net kann man beispielsweise herunterladen von

http://paint.net.amihotornot.com.au

http://www.oldversion.com/

http://www.oldapps.com/

Plugins

Plugins sind gewissermaßen das Salz in der Suppe. Viele interessante Features lassen sich mit Hilfe von Plugins nachrüsten. Im Paint.net-Forum gibt es extra einen Bereich in dem Plugins veröffentlich werden:

http://forums.getpaint.net/index.php?/forum/7-plugins-publishing-only/

Auch auf der Website

http://paint.net.amihotornot.com.au/Features/Effects/Plugins/

gibt es einen ausführlichen Plugin-Bereich, der nach meiner Auffassung auch deutlich übersichtlicher ist als der entsprechende Bereich im Forum. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob dort auch immer die aktuellste Version des jeweiligen Plugins angeboten wird.

Ausblick

Paint.Net ist ein tolles Programm. Allerdings gibt natürlich auch andere kostenlose Programme, die einzelne Aspekte der Fotobearbeitung besser erledigen als Paint.Net. Ich werde daher an dieser Stelle auch auf andere Softwareprodukte eingehen. Das sind insbesondere

  • das kostenlose Grafikprogramm ArtWeaver
  • PhotoFiltre
  • PaintShop Pro 5 (lag vor langer, langer Zeit einer Heft-CD der Zeitschrift PC-Magazin als kostenlose Vollversion bei)
  • JPEG Resampler (ist ein kostenloses Programm)
  • PhotoPlus 10 (war vor einiger Zeit auf einer Heft-CD der Zeitschrift ct enthalten und konnte kostenlos als Vollversion freigeschaltet werden)
  • JPG-Illuminator (ein kostenloses Programm)

Anmerkung zur Namensgebung

Immer wieder (in Foren, bei der Websuche durch Google) stellt man fest, dass der Programmname nicht richtig geschrieben wird. Es tauchen dann Begriffe auf wie paintnet, pain net, pint.net, paint.et oder piant.net. Auch peint.net habe ich schon gelesen. Doch die offzielle und einzig richtig ist Paint.NET.  Gesprochen wird das dann pent dot net. Aber eben nur gesprochen. Der Name kommt aus dem englischen. Paint kommt vom englischen to paint für malen, anstreichen, bemalen. NET bezieht sich darauf, dass Paint.Net in jedem Fall das Net-Framework benötig.