Textberatung‎ > ‎

Webseitentyp #04

Webseitentyp: Private Homepage, die dem persönlichen Netzwerken und der Kommunikation unter Freunden und Gleichgesinnten dienen soll

Beschreibung

Wird betrieben von Menschen, die sich im Netz aktiv auf die Suche nach netten Nachbarn und neuen Bekannten und Freunden machen möchten, ohne deswegen auf die Dienste fremder Internetportale zurückzugreifen. Diese individuellen Webseiten sind aussagefähige Online-Visitenkarten, die aus einem persönlichen Steckbrief eine virtuelle Flaschenpost machen. Der Betreiber stellt sich dort vor und tut kund, für welche fröhlichen Aktivitäten in Beruf oder Freizeit er noch geeignete Mitstreiter sucht. Das können gemeinsame Theaterbesuche sein, aber auch private Kochduelle, Krabbelstubengründungen oder neue Fahrgemeinschaften. Hier sind weder der Phantasie noch dem menschlichen Bedürfnis nach netter Gesellschaft Grenzen gesetzt. Da hier naturgemäß eine möglichst hohe Besucherzahl angestrebt wird, ist eine gezielte Suchmaschinenoptimierung dringend angeraten.

Empfehlung für Onlinetexte

Die persönliche verbale Vorstellung muss selbstverständlich zwingend auf dem Unique Content Prinzip basieren. Schließlich ist jeder Mensch einzigartig, und das muss sich auch im sprachlichen Niveau deutlich wahrnehmen lassen. Stellt man jedoch an anderer Stelle der Webseite einfach nur seine Interessensschwerpunkte vor, dann sind günstige Lizenztexte zum Thema meistens völlig ausreichend. Es sei denn, die privaten Freuden des Zeitvertreibs seien so einzigartig und so exklusiv, dass wieder die Unique Content Pflicht entstehen würde.

Auf Onlinetexte.com wartet eine riesige Auswahl an Qualitäts-Content auf jede Webseite, die von sich reden machen will. Und jede Woche kommen neue spannende Texte aus der Feder professioneller Autoren dazu. Auch individuelle Maßanfertigungen gibt es hier zuverlässig, preiswert und diskret. Für alle Zwecke.

Tipps & Tricks

Webseiten für das private Netzwerken sollen zwar neue Kontakte knüpfen, dürfen aber dennoch die Privatsphäre ihres Betreibers nicht über Gebühr bloßstellen. Darum ist es empfehlenswert, auf diesen Seiten kennwortgeschützte Bereiche einzurichten, die nur jenen Besuchern offen stehen, die ausdrücklich eingeladen und herzlich willkommen sind. So bekommt die Netzwerkseite einen öffentlichen und einen privaten Raum. Und der Betreiber hat zu jeder Zeit die volle Kontrolle darüber, welcher virtuelle Gast zu welchen Bildern und Texten Zugang hat.
Comments